Weitere Infos

Termin in Kalender eintragen

Fragen zum Programm

Projektleitung
Christina Berlin
E-Mail

Projektkoordination
Karoline Splitt
0 30 / 28 44 94-212
E-Mail

Fragen zur Anmeldung

Kundenmanagement (EW Medien)
Tel.: 0 69 / 7 10 46 87-552
E-Mail

Download

 Veranstaltungsprogramm
(pdf, 1,000 KB)

Unsere Medienpartner:

Unsere Sponsoren:

Fachtagung Energie

Forderungsmanagement 2016
14.06.2016 - 15.06.2016, Bad Neuenahr

Programmschwerpunkte

  • Aktuelle Entwicklungen beim Thema Preise und Preisänderungen
  • Forderungsmanagement für Netzbetreiber
  • Vorbehaltszahlungen für reklamierte Rechnungen
  • InsO-Novelle: Ausblick Insolvenzanfechtung
  • Praktische Möglichkeiten des Telefoninkassos
  • Konsequenzen der Digitalisierung für das Forderungsmanagement
  • Vorgaben des neuen Messstellenbetriebsgesetzes
  • Sperrung und Forderungsmanagement in der Wasserversorgung
  • Optimierung des Zahlungsverkehrs und Kundenwertanalyse
  • Externes Inkasso und Forderungsverkauf
  • Warnsignale für psychische Belastung und Gefährdungspotentiale für Forderungsmanager

Hintergrund/Ziel

Die nunmehr im 13. Jahr erfolgreich stattfindende BDEW-Fachtagung wird Sie auch in diesem Jahr wieder über tagesaktuelle Fragen zum Forderungsmanagement in der Energie- und Wasserwirtschaft praxisnah und kompetent informieren. Das bewährte Veranstaltungskonzept ist spartenübergreifend aufgestellt und greift die Besonderheiten des Forderungsmanagements in den unterschiedlichen Versorgungssparten (Strom, Gas, Wasser und Fernwärme) und den verschiedenen  Wertschöpfungs-stufen (Vertrieb und Netz) auf.
Die Jahrestagung bietet darüber hinaus eine ideale Plattform zum Informations- und Erfahrungsaustausch mit Kollegen und Dienstleistern aus der Branche.

Als Veranstaltung von Praktikern für Praktiker, werden praxistaugliche Lösungsansätze zu den „Alltagsproblemen“ des Inkassos vorgestellt und diskutiert. Ausgewiesene Fachexperten geben Auskunft zum praktischen Umgang mit typischen Kundenwidersprüchen zur Abrechnung sowie Liefersperre und gehen auf Einzelprobleme aus der gerichtlichen Prozesspraxis ein. Ebenso werden aktuelle Entwicklungen und Praxistipps zur gerichtlichen Forderungsdurchsetzung dargestellt.

Neben den energie- und vertragsrechtlichen Rahmenbedingungen sind im Forderungsmanagement auch zunehmend insolvenzrechtliche Risiken im Falle einer Kundeninsolvenz zu berücksichtigen. Energie- und Wasserversorgungsunternehmen sind in verstärktem Maße Anfechtungs- und Rückzahlungsforderungen der Insolvenzverwalter ausgesetzt, weshalb die sichere Beurteilung und Vermeidung von insolvenzrechtlichen Anfechtungsrisiken für die Unternehmen zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Weiterhin bietet Ihnen die Veranstaltung durch Fachvorträge und Praxisberichte einen Überblick zum präventiven Forderungsmanagement, insbesondere zu den Einsatzbereichen von Vorkassesystemen sowie den Möglichkeiten von kundenspezifischen Bonitätsabfragen.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte von Energie- und Wasserversorgungsunternehmen sowie Gas- und Stromnetzbetreiber aus den Abteilungen Abrechnung/Billing, Call Center, Debitorenbuchhaltung, Forderungsmanagement, Informationstechnik, Inkasso, Kundenbetreuung/KundenCenter, Mahnwesen, Vertragsrecht und Vertrieb.


Moderation:

RA Carsten Wesche
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Referenten:

Ingo Bußmann
SCHUFA Holding AG

Christian Herbers
SICKING & HERBERS Forderungsmanagement KG

Christoph Nath
Stadtwerke Gütersloh GmbH

Dipl.-Wirtschafts-Jurist Jürgen Sicking
Jürgen Sicking Rechtsberatung & Seminare

RA Carsten Wesche
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Sebastian Seifert
Cash Payment Solutions GmbH

Thomas Schürmann
DEW 21 Dortmunder Energie und Wasserversorgung GmbH

Michael Inden
Stadtwerke Düsseldorf AG

RAin Julia Hering
RheinEnergie AG

RA Dr. Dietmar Hempel

Dr. Lars Gerke
Energie Südbayern GmbH

Bernhard Fenn

Sandra Ernst
Energiedienst AG

Thomas Hoyer
Energiedienst AG

Veranstaltungsort

Steigenberger Hotel Bad Neuenahr
Kurgartenstr. 1
53474 Bad Neuenahr
Tel.: 02 64 1.94 1-0
Fax: 02 64 1.94 1-410
www.bad-neuenahr.steigenberger.de

Teilnahmebeitrag

EUR 1.460,-für Nicht-Mitglieder
EUR 990,- für BDEW-Mitglieder

 

zzgl. MwSt. (einschließlich Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränke, Abendveranstaltung, Führung).


Diese Veranstaltung hat bereits begonnen - Sie können sich nicht mehr dafür anmelden. Sehen Sie hier einen Überblick über alle aktuellen Veranstaltungen.