Herzlich willkommen zu unseren Webinaren

Bleiben Sie mit EW Medien immer auf dem aktuellsten Stand! Bilden Sie sich vom Arbeitsplatz oder von unterwegs aus kostenfrei weiter. Unsere Webinare befassen sich nur mit aktuellen Themen aus der Energiewirtschaft.

Möchten Sie wissen, wie man Künstliche Intelligenz normen kann oder wie Mobilität effizient vernetzt werden sollte? Unsere Experten geben Ihnen nicht nur einen Überblick zu aktuellen Geschehnissen, sondern geben Ihnen Impulse mit, um Ihren Wissensvorsprung weiter auszubauen.

Alle Webinare im Überblick

Interne Revision in der Versorgungswirtschaft

24. März 2020

10:00 - 11:00 Uhr

Markus Grötecke, Prokurist, BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main

Beschreibung:

Die von kommunalen Unternehmen zu beachtenden Regelungen werden immer komplexer. Das Steuerecht spielt dabei eine zentrale Rolle. Die kommunalen Unternehmen sind in der Pflicht für Systeme zu sorgen, die sicherstellen, dass die Steuerpflichten gesetzeskonform erfüllt werden.

Die interne Revision ist damit ein unverzichtbarer Bestandteil, um Schwachstellen in Compliance Systemen kommunaler Unternehmen aufzuzeigen. Im Webinar wird dargelegt, was ein gutes sogenanntes Tax Compliance System ausmacht und wie es geprüft werden kann.

Bilden Sie sich auch auf unserem Seminar "Interne Revision in der Versorgungswirtschaft" am 12. Mai 2020 in Berlin fort. Das Seminar versetzt Sie zunächst in die Lage die Grundlagen der internen Revision in Ihrem Arbeitsbereich erfolgreich einzusetzen.

Insolvenzrecht in der Versorgungswirtschaft

26. März 2020

10:00 bis 11:00 Uhr

Jörg-Uwe Kuberski, ehemals E.DIS AG, seit über 20 Jahren Referent zum Thema Insolvenzrecht

Beschreibung:

Die jeweilige Schadenssumme bei Insolvenzen steigt – trotz zahlenmäßig sinkender Insolvenzfälle. Um beim Versorger präventive Maßnahmen umsetzen zu können, muss das dafür notwendige Wissen vorhanden sein.

Die Änderungen der Rechtsprechung des BGH und die Novellierung des Anfechtungsrechts eröffnen neue Möglichkeiten.

Was soll man als Netz- oder Vertriebsgesellschaft tun, wie verhält man sich gegenüber dem Insolvenzverwalter? Das Webinar soll einen ersten Einblick in die Rechtslage und die Handlungsoptionen vermitteln.

Bilden Sie sich auch auf unserem Seminar "Insolvenzrecht in der Versorgungswirtschaft" vom 22. bis 23. April 2020 in Mannheim fort. Im Mittelpunkt wird ferner das neue Anfechtungsrecht stehen.

Bereits stattgefundene Webinare:

Plattformen und Prozesse - Abteilungen aus der BEMD Transparenzinitiative Abrechnungssysteme

21. Februar 2020

11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Dirk Briese, Geschäftsführer, BEMD - Bundesverband der Energiemarktdienstleister e.V.

Beschreibung:

Für die Energiewirtschaft und ihre Dienstleister sind die Anforderungen an ihre IT-Lösungen Meter to Cash in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Anbieter von Software-Lösungen sind gefordert, mit Herausforderungen wie einem zunehmenden Wettbewerb sowie der Entstehung neuer, plattformbasierter Systeme Schritt zu halten. In welcher Form ihnen das gelingt, hat der Bundesverband der Energiemarktdienstleister (BEMD) e.V. in seiner Neuauflage der Transparenzinitiative Abrechnungssysteme untersucht.

Im Rahmen des Webinars stellen die Referenten Methodik und Umfang der Transparenzinitiative Abrechnungssysteme sowie erste Ergebnisse vor.

Die detaillierten Ergebnisse, weitere Vorträge zum Thema und Pitches von IT-Anbietern werden auf dem 3. BEMD/BDEW Forum "IT-Lösungen: Meter to Cash" am 19. und 20.03.2020 in Frankfurt vorgestellt - mit einem Fokus auf neue digitale Geschäftsmodelle, Komplettlösungen für Stadtwerke sowie Plattformlösungen.

Die letzte Meile als Schlüssel zur Mobilitätswende / verschoben

23. Januar 2020

10.00 Uhr bis 10.45 Uhr

Prof. Dr.-Ing. Volker Blees, Hochschule RheinMain

Beschreibung:

"Die Mobilitätswende erfordert den vermehrten Umstieg vom eigenen Auto auf andere Verkehrsmittel. Doch keines dieser anderen Verkehrsmittel kann allein das Auto ersetzen. Eine besondere Rolle spielt die so genannte „letzte Meile“ zwischen Stationen des Öffentlichen Verkehrs und dem Ziel eines Weges. Das Webinar vermittelt die Möglichkeiten zur Überwindung dieser letzten Meile und zeigt auf, welche Chancen sie bieten und welche Hemmnisse noch zu überwinden sind."

Mit Künstlicher Intelligenz zu resilientem Netzbetrieb

15. Januar 2020

10.00 Uhr bis 10.45 Uhr

Prof. Dr. Sebastian Lehnhoff

Beschreibung:

Der Einsatz von IKT und immer ausgefeilteren KI-Lösungen in der Energiewirtschaft steigert die Komplexität des Systems. Aber: je komplexer ein System ist, desto anfälliger und verwundbarer wird es. Sicherheitsforscher registrieren weltweit im Schnitt 2,5 Angriffe auf Stromnetze pro Tag – der Angriff auf das Netz der Ukraine 2015 ist dabei lediglich der medienwirksamste. Doch Künstliche Intelligenz bietet auch eine große Chancen für einen resilienten Netzbetrieb. KI kann Schwachstellen erkennen und hochautomatisiert passgenaue Resilienzstrategien lernen. Neben diesem Konzept werden praktische Beispiele vorgestellt.

Vernetzte Mobilität – Die Technik dahinter - Datenwertschöpfung im Kontext Connected Car

20. November 2020

10.00 Uhr bis 10.45 Uhr

Andreas Jamm und Simon Gineiger, Boldly Go Industries GmbH

Beschreibung:

"Digitale Services verändern alle Wertschöpfungsketten und bestehende Ökosysteme befinden sich in einer Umstrukturierung. Datenwertschöpfung, Plattformen und Mobility-as-a-Service werden die Mobilität der Zukunft definieren, und Connected-Car-Technologien sind ein zentraler Enabler. Wir werfen einen Blick aus der Vogelperspektive auf die Technologien und Player in der entstehenden Smart-Mobility-Wertschöpfung sowie zukünftige Szenarien."

Ethik und Künstliche Intelligenz: Reden ist Silber, Standardisieren ist Gold

8. Oktober 2020

11.00 Uhr bis 11.45 Uhr

Dr. Sebastian Hallensleben, Portfoliomanager Digitale Technologien und Anwendungen, VD

Beschreibung:

Über Ethik und Künstliche Intelligenz wird viel geredet. Es besteht weitgehend Einigkeit darüber, dass wir in Europa gewisse ethische Vorstellungen gegen die anders gelagerten Prioritäten von China und den USA durchsetzen möchten. Aber wie kann dies gelingen? Wie bekommen wir ein derart weiches Thema konkret zu fassen? So konkret, dass ein Programmierer, Ingenieur oder Data Scientist danach handeln kann? Und so konkret, dass Produkte und Systeme substanziell auf ihre ethische Verträglichkeit geprüft werden können?

Wie macht man Computer eigentlich schlau? Künstliche Intelligenz als Treiber der Digitalisierung

Dr. Aljoscha Burchard, DFKI, Speech and Language Technology LabVeranstalter

Beschreibung:

Auch wenn derzeit viel über Künstliche Intelligenz (KI) geschrieben wird, ist der Diskurs oft nicht von Sachverstand getrieben. Sowohl überzogene Hoffnungen in eine Wundertechnologie als auch Sorgen vor dem bevorstehenden Ende der Menschheit werden dem Thema nicht gerecht ...

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Oliver Herranz
EW Medien und Kongresse GmbH
Tel: +49 (0) 69 710 4687 540
E-Mail: oliver.herranz@ew-online.de

X

Kontakt

EW Medien und Kongresse GmbH

Kaiserleistraße 8A
63067 Offenbach am Main

Hotline

+ 49 (0) 69 / 7104687-552

E-Mail

info@ew-online.de
oder zum Kontaktformular

Social Media Accounts

Direkt anmelden

Wenn Sie wissen, an welcher Veranstaltung Sie teilnehmen möchten, können Sie sich hier direkt anmelden!

Newsletter

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand. Abonnieren Sie hier wichtige Informationen!