BDEW und VKU überarbeiten Leitfaden „Krisenvorsorge Gas“

Neufassung des Leitfadens ist für das vierte Quartal 2021 geplant

Nach Inkrafttreten des EnWG und Umsetzung der erweiterten Definition der geschützten Kunden gem. § 53a EnWG haben sich im Zuge der praktischen Umsetzung weitere Fragen ergeben. Diese umfassen v.a. das Zusammenwirken des § 53a EnWG mit Art. 2 Ziffer 4 Gas-SoS-VO.

Dies führt zu neuen Detailfragen, die derzeit in der Klärung mit dem BMWi und der BNetzA sind und letztendlich in einer Neufassung des Leitfadens „Krisenvorsorge Gas“ münden:

Unter die geschützten Kunden können vom Mitgliedstaat auch grundlegende soziale Dienste in den Bereichen Bildung und öffentliche Verwaltung gefasst werden. Sind daher weitere Kundengruppen wie beispielsweise Schulen, Rathäuser oder Ämter zu berücksichtigen? Wie ist mit der Unterscheidung zwischen „Geschützten Kunden“ und „durch Solidarität geschützte Kunden (Art. 2 Ziffer 6 Gas-SoS-VO) umzugehen?

Die Neufassung des Leitfadens ist für das vierte Quartal 2021 geplant. Einen exklusiven Einblick in den Stand der Anpassungen gewährt der BDEW Informationstag „Der aktualisierte Leitfaden Krisenvorsorge Gas“ am 2. Dezember 2021

X

Kontakt

EW Medien und Kongresse GmbH

Bismarckstraße 33
10625 Berlin

Hotline

+ 49 (0) 69 / 7104687-552

E-Mail

anmeldung@ew-online.de
oder zum Kontaktformular

Social Media Accounts

Direkt anmelden

Wenn Sie wissen, an welcher Veranstaltung Sie teilnehmen möchten, können Sie sich hier direkt anmelden!

Newsletter

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand. Abonnieren Sie hier wichtige Informationen!