Beobachtbarkeit herstellen - Netzzustände sichtbar machen – Flexibilitäten nutzen

Um Versorgungssicherheit und Netzstabilität zu gewährleisten, braucht es neue Möglichkeiten zur Netzüberwachung

Der Zubau volatiler, dezentraler EEG-Anlagen und die zunehmende Elektrifizierung stellen Verteilnetzbetreiber vor Herausforderungen. Um Versorgungssicherheit und Netzstabilität zu gewährleisten, braucht es neue Möglichkeiten zur Netzüberwachung. Smart Meter Gateways mit den Tarifanwendungsfällen TAF 9 und 10 machen es möglich: die Netzzustandsdaten (Spannung, Phasenwinkel, Wirk- und Blindleistung) eines Hausanschlusses werden alle 60 Sekunden erfasst. Zusätzlich liefern BPL-Modems mit integrierter Spannungssensorik sekündliche Spannungswerte aus Kabelverteilern und Ortsnetzstationen direkt über das Stromnetz. Ein auf diese Weise überwachtes Netz lässt sich effizient und zielorientiert steuern.

Alle Details im Video auf https://www.ppc-ag.de/de/anwendungen/netzbeobachtbarkeit/

Diskutieren Sie auf der Veranstaltung Messwesen 2021 am 1. – 2. Dezember 2021 mit Ingo Schönberg, Vorstandsvorsitzender der Power Plus Communications AG zum Thema Rollout „live“: Wo stehen wir? Wo geht die Reise hin? Ebenso freuen wir uns auf den Vortrag von Janosch Wagner, Head of Metering Solutions der Power Plus Communications AG zum Thema SMGW - what‘s next? Von der Roadmap in die Praxis.

X

Kontakt

EW Medien und Kongresse GmbH

Bismarckstraße 33
10625 Berlin

Hotline

+ 49 (0) 69 / 7104687-552

E-Mail

anmeldung@ew-online.de
oder zum Kontaktformular

Social Media Accounts

Direkt anmelden

Wenn Sie wissen, an welcher Veranstaltung Sie teilnehmen möchten, können Sie sich hier direkt anmelden!

Newsletter

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand. Abonnieren Sie hier wichtige Informationen!