Die Preise für Energiespeicher sinken

Die Energiewende ist auf dem richtigen Weg

Regenerative Energien sind in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. Die Erneuerbaren Energien deckten 44 % des Stromverbrauchs im ersten Halbjahr 2019 ab. Im Vorjahreszeitraum waren es erst 39 %. Damit zeigt sich, die Energiewende ist auf dem richtigen Weg. Dafür ist auch das Voranschreiten von Speichertechnologien elementar.

Das Fortschreiten der Erneuerbaren Energien wird auch an der Windenergie sichtbar. So mussten die Übertragungsnetzbetreiber allein dieses Jahr zwischen Januar und März 3265 Gigawattstunden (GWh) abregeln. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht das einer Steigerung um rund 1294 GWh. Als Grund wird ein sehr windreiches erstes Quartal angegeben.

Daran zeigt sich, wie aktuell der Spruch ohne Speicher gibt es keine Energiewende“ immer noch ist. Es ist daher ein großer Vorteil, dass die Kosten für Batteriespeicher in letzter Zeit schon deutlich gesunken sind. Damit wird die Energiewende bezahlbar. Auch in den nächsten Jahren sollen Energiespeicher nochmal deutlich günstiger werden. Das zeigt eine neue Studie der Bank of America, über die das „Handelsblatt“ berichtet. So geht die Bank of America davon aus, dass die Kosten für Speichertechnologien in den nächsten fünf Jahren um 50 % fallen könnten. In der Studie wird prognostiziert, dass das Marktvolumen von 2,5 Milliarden US-Dollar (2017) bis 2030 auf 27 Milliarden Dollar weltweit anwachsen könnte.

Auch für Energieversorger wird das Thema Energiespeicher immer wichtiger. So sollten Erneuerbare Energien gespeichert werden, wenn sie im Überfluss da sind. Diese sollten dann verbraucht werden, wenn es windstill ist und keine Sonne scheint.
Sind Sie schon ausreichend mit den rechtlichen Grundlagen von Energiespeichern vertraut? Bei unserem Seminar „Stromspeicher im aktuellen Energierecht“ am 10. Oktober 2019 in Dortmund werden die rechtlichen Rahmenbedingungen, die für die Errichtung, Projektierung und den Betrieb von Stromspeichern erforderlich sind, erläutert. Darüber hinaus erhalten Sie praktische Umsetzungshinweise.

Folgendes Seminar könnte Sie außerdem interessieren: „Stromspeicher – Technik, Anschluss und Abrechnung“ am 17. September 2019 in Bonn.

 

 

 

(Quelle: handelsblatt)