Hoher Millionenauftrag für Stadtwerke Düsseldorf: Straßenbeleuchtung bleibt in eigener Hand

Stadtwerke Düsseldorf haben sich gegen mehrere Bewerber durchgesetzt

Die Stadtwerke Düsseldorf (SWD) haben sich beim Kampf um den Betrieb der Straßenbeleuchtung gegen mehrere Mitbewerber durchgesetzt. Das Volumen des europaweit ausgeschriebenen Auftrags umfasst 280 Millionen Euro. Ausschlaggebend war laut der Stadt Düsseldorf, dass die SWD das wirtschaftlichste Angebot abgegeben hätten und auch das zukünftige Konzept hätte überzeugt.

"Wir freuen uns die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Stadtwerken auch in den kommenden 15 Jahren fortzusetzen - natürlich weiterhin mit 100 Prozent Öko-Strom", so Oberbürgermeister Stephan Keller. Dabei sollen die Straßenlaternen künftig nicht nur beleuchten, sondern auch zahlreiche Sensoren für Smart City Anwendungen bekommen. Ein Modellprojekt hierfür gibt es in Fürstenwall, wo 42 Leuchten installiert wurden, die bei der Parkplatzsuche helfen, Wetterdaten liefern, Lademöglichkeiten für E-Autos bieten und das 5G-Netz erweitern.

Der Vertrag zwischen SWD und der Stadt Düsseldorf umfasst die Beleuchtung von Straßen, Wegen und Plätzen und die Illumination Gebäuden und Objekten im Stadtgebiet und sieht eine Reihe von Aufgaben für die Stadtwerke vor: Dazu gehören die Wartung, die Behebung von Schäden durch Dritte, die Instandsetzung sowie die Lichtlieferung.

Treffen Sie Ihre Licht-Kollegen und erfahren Sie alles Neue über Leuchten und Beleuchtungskonzepten bei der EW-Fachtagung „Straßen- und Außenbeleuchtung 2021“ vom 30.11. bis 1.12.2021 in Bonn.

X

Kontakt

EW Medien und Kongresse GmbH

Bismarckstraße 33
10625 Berlin

Hotline

+ 49 (0) 69 / 7104687-552

E-Mail

anmeldung@ew-online.de
oder zum Kontaktformular

Social Media Accounts

Direkt anmelden

Wenn Sie wissen, an welcher Veranstaltung Sie teilnehmen möchten, können Sie sich hier direkt anmelden!

Newsletter

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand. Abonnieren Sie hier wichtige Informationen!