Netztechnik | Netzwirtschaft
bis
in Weimar

Fachtagung
Arbeitsvorbereitung und Workforce Management für die Instandhaltung

Nutzen und heutige Möglichkeiten

Programmschwerpunkte

  • Herausforderungen bei Auswahl & Einführung von WFM-Lösungen
  • Mobilität in der Instandhaltung
  • Effizienz durch digitale Checklisten
  • Zustandsbewertung und Flottenmanagement
  • Planung und Steuerung der Instandhaltungsaufgaben
  • Integration von Fremdleistungen in die Arbeitsvorbereitung
  • Auswahlfaktoren für mobile Endgeräte

Hintergrund | Ziel

Die Arbeitsvorbereitung im Netzservice und Netzbetrieb ist ein notwendiges und hilfreiches Tool für einen reibungslosen und effizienten Ablauf. Die anfallenden Arbeiten am Netz werden hierdurch koordiniert und nach festgelegten Standards aufgeteilt – doch das ist heute schon lange nicht mehr alles.

Mobilität ist im Netzservice oder der Instandhaltung die Herausforderung. Auf Smartphones und Tablets erhält der Monteur/Techniker von heute seine Aufgaben, erfasst seine Tätigkeit und seinen Bericht. Ebendiese Geräte können dank weiterentwickelter Software den Mitarbeiter mit notwendigen Informationen und Daten versorgen. Auch offline wird das Arbeiten mit wichtigen Auftragsdaten ermöglicht. Dynamische Formulare und Checklisten verbessern die Qualität der Rückmeldungen. Eine funktionierende Schnittstelle zu SAP ist in vielen Betrieben ein wichtiges Thema, denn erst hierdurch wird ein Medienbruch wirklich vermieden.

Die Referenten der Fachtagung „Arbeitsvorbereitung und Workforce Management für die Instandhaltung“ berichten über ihre WFM-Projekte im gesamten Veränderungsprozess, über Projektvorbereitung, Durchführung, Betriebserfahrungen und Verbesserungen sowie über eine ständige Begleitung durch ein eigens aufgesetztes Change Management Projekt. Auch die sichere Zusammenarbeit mit Fremdfirmen wird thematisiert. Der Nutzen und die heutigen Möglichkeiten eines solchen Systems werden Ihnen verständlich aufgezeigt und stehen im Fokus dieser Tagung.

Zielgruppe

Die Veranstaltung wendet sich an verantwortliche Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte, Softwarebeauftrage und Controller:

  • der täglichen Auftragsplanung und -abwicklung
  • im Bereich Arbeitsvorbereitung
  • im Netzbau und -service
  • in der Instandhaltung
  • im Betrieb der Netze
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Ines Kaltwasser
0 30 / 28 44 94-183
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift