Führung | Management | Personal
bis
in Leipzig

Seminar
Azubitage 2017

Grundstein für eine erfolgreiche Ausbildung Ihrer Auszubildenden!

Die 2-tägigen Workshops für Auszubildende in der Energiewirtschaft vermitteln praxisorientiert die wesentlichen Zusammenhänge in der Energieversorgung.

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen

Ihre Auszubildenden

  • lernen die Energiewirtschaft von A-Z kennen,
  • bekommen anschaulich das Tätigkeitsfeld von Versorgungsunternehmen erläutert,
  • diskutieren Themen, wie z. B. Erneuerbare Energien oder Kraftwerke im richtigen Kontext,
  • werden auf die Anforderungen der EVUs bei der Beschaffung, der Erzeugung, dem Transport und der Verteilung von Strom und Gas vorbereitet.

Ziele | Inhalte

Mit Energie in die Ausbildung steht am Anfang einer jeden Berufsausbildung. In Ihrer Branche ist es aber mehr als das: Ihr Unternehmen, Ihre Mitarbeiter und auch Ihre Auszubildenden stehen täglich vor der Herausforderung, das „Großprojekt Energiewende“ effektiv und effizient für sich und Ihre Kunden umzusetzen.

In allen Unternehmensbereiche fordern die sich ständig ändernden rechtlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen eine hohe Flexibilität bei der Umsetzung.

Personal ist in jedem Fall Ihr Schlüsselfaktor zum Erfolg und dies gilt besonders für die Kollegen, die frisch ins Berufsleben einsteigen. Insbesondere sie müssen mit den Anforderungen und strukturellen Neuausrichtungen im Versorgungsunternehmen vertraut gemacht werden, damit sie in ihrer Ausbildung nicht nur Lernender, sondern auch Kollege sein können.

In dem zweitägigen Workshop „Azubitage 2017“ ermöglichen Sie den Auszubildenden, die Energiewirtschaft von A-Z kennenzulernen. Die ausgewählten Themen widmen sich sehr anschaulich dem Tätigkeitsfeld von Versorgungsunternehmen und erläutern mit großer Orientierung an der Praxis das Geschäft von Stadtwerken und Netzbetreibern. Für Sie und Ihr Unternehmen derzeit besonders wichtige Themen, wie z. B. die dezentrale Erzeugung, die Integration von Erneuerbaren Energien in Ihr Netz und die Digitalisierung werden gemeinsam mit den Berufsstartern erörtert und in den richtigen Kontext gebracht. Daneben werden die Anforderungen an die EVUs bei der Beschaffung, der Erzeugung, dem Transport und der Verteilung von Strom und Gas vor dem Hintergrund der Liberalisierung verdeutlicht.

Die Vermittlung der Inhalte erfolgt über moderne und innovative, zum Teil interaktive Methoden, die an die Vorkenntnisse und Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst sind. Mit praktischen Übungen wie z. B. Planspiele und „Infomärkte“ entwickeln die Auszubildenden ein Verständnis für die Herausforderungen ihrer Arbeitgeber und fördern ihr lösungsorientiertes Denken und Handeln als zukünftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Legen Sie den Grundstein für eine erfolgreiche Ausbildung Ihrer Azubis.

Zielgruppe

Auszubildende des ersten Ausbildungsjahres aus den technischen und kaufmännischen Abteilungen von Stadtwerken, kommunalen und regionalen Energieversorgungsunternehmen.
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Kristin Tatro
0 30 / 28 44 94-218
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift

ähnliche Veranstaltungen