Marketing | Vertrieb | Neue Geschäftsfelder
in Hannover

Informationstag
B2B-Vertrieb auf neuen Wegen

Passende Angebote für Mittelstand und Hausverwaltungen

Die Veranstaltung informiert zur Analyse von Kundenwünschen und Kundenwerten. Fragen zur Standardisierung, Automatisierung, Datennutzung und möglichen neuen Informationskanälen werden beantwortet.

Programmschwerpunkte

  • B2B ist nicht gleich B2B – Relevanz der Geschäftstypen
  • Neuorientierung für mehr Werthaltigkeit
  • B2B-Vertrieb auf neuen Kanälen – Was erwartet der Kunde?
  • Digitalisierung ermöglicht standardisierte und individuelle Angebote
  • Die Vertriebskraft von Apps – Mobil zum erfolgreichen Vertragsabschluss
  • Erfolgreiche Kundenbindung über Mehrwerte

Hintergrund | Ziel

Hohe Wettbewerbsintensität und damit starker Margendruck prägen das B2B-Geschäft mit der Commodity Energie. Die Digitalisierung bzw. die damit einhergehende Automatisierung wird diesen Effekt noch verstärken. Energieversorger stehen vor der Frage, wie intensiv sie in dieses Geschäftsfeld zukünftig investieren. Dabei spielt neben effizienten, automatisierten Prozessen vor allem die Komplexität der Produkte im Energiemanagement eine große Rolle. Was aber wollen Geschäftskunden? Gibt es „den“ Geschäftskunden überhaupt? Die Analyse der Kunden-wünsche und des Kundenwertes gewinnt dabei immermehr an Bedeutung. Für das B2B-Geschäft heißt das: Welche Produkte kann ich mit hohem Standardisierungsgrad trotzdem individualisiert speziellen Kundenanforderungen anpassen? Wie und wobei nutze ich Daten? Über welche Kanäle spreche ich Kunden an? Was sind die speziellen Wettbewerbsvorteile für EVU? Welcher Weg ist der ertragreichste? Auf dem Informationstag werden diese und viele andere Fragen erläutert und diskutiert. Erfahren Sie, wie Sie Ihr B2B-Geschäft erfolgreich machen.

Zielgruppe

  • Geschäftsführer und Vorstände von EVU, die ihr B2B- Geschäft neu ausrichten
  • Leiter und Mitarbeiter aus den Bereichen Vertrieb, Gewerbekunden/Großkunden, Unternehmensstrategie, Produktmanagement, CRM und Datenmanagement
Teilnehmerbeitrag BDEW-Mitglied
930,00 €
Teilnehmerbeitrag Nicht-Mitglied
1.310,00 €
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift