Energiepolitik | KMU
in Berlin

Seminar
Basics für Gleichbehandlungsbeauftragte

Im Seminar erhalten Sie einen fundierten und praxisnahen Überblick zum Thema „Entflechtung“ und zu den Aufgaben des Gleichbehandlungsbeauftragten.

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen:

  • Erhalten Sie kompaktes Wissen für den Einstieg in Ihre neue Funktion
  • Kommen Sie den Verpfl ichtungen des Gleichbehandlungsprogramms nach
  • Erhalten Sie von den Experten Tipps aus der Praxis
  • Bauen Sie ein Netzwerk auf und kommen Sie in den Austausch
  • Diskutieren Sie aktiv zu den Hintergründen der Richtlinien und Aufgaben

Ziele | Inhalt:

Das Thema „Entflechtung“ hat sich in den letzten Jahren als zunehmend komplexe Materie entwickelt. Auf Basis der Entflechtungsregeln des EnWG veröffentlichten die Regulierungsbehörden umfangreiche Richtlinien und Auslegungsgrundsätze. Daneben sind der unverwechselbare Markenauftritt der Netzgesellschaften und die Funktion des grundzuständigen Messstellenbetreibers Themen mit großer Unbundlingrelevanz.

Vor diesem Hintergrund kommt dem gesetzlich vorgeschriebenen Gleichbehandlungsbeauftragten als Experten für das innerbetriebliche „Unbundling“ eine wachsende Bedeutung zu. Neu- und Quereinsteiger in dieser Funktion stehen immer wieder vor der Frage nach ihren Rechten und Pflichten. Agieren sie als Berater oder eher als „Polizist“ im Unternehmen? Auch brauchen Beauftragte eine gute Übersicht über das Unternehmen und seine  diskriminierungsrelevanten Schnittstellen. Bei Problemen und Verstößen im Umgang mit sensiblen Daten müssen sie gegebenenfalls eingreifen. Diese Tätigkeit erfordert neben Fingerspitzengefühl vor allem belastbare Kenntnisse zum regulativen Rahmen der Entflechtung.

Im Seminar erhalten Sie einen fundierten und praxisnahen Überblick über das Thema „Entflechtung“, über die Aufgaben des Gleichbehandlungsbeauftragten und Tipps zur Umsetzung im Unternehmen.

Zielgruppe

  • Neu- und Seiteneinsteiger in der Funktion des Gleichbehandlungsbeauftragten
  • Interessenten z. B. aus de-minimis Unternehmen, die sich einen Überblick über diesen zentralen Verantwortungsbereich verschaffen wollen
  • Vorgesetzte, in deren Verantwortungsbereich der Gleichbehandlungsbeauftragte organisiert ist
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Ellen Mieth
0 30 / 28 44 94-201
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschriften