Netztechnik | Netzwirtschaft
bis
in Erfurt

Fachtagung
Bereitschaftsdienst 2018

Das alle zwei Jahre stattfindende Forum greift gegenwärtige rechtliche, technische und wirtschaftliche Aspekte aus der Praxis auf. Es gewährt einen Blick über den Tellerrand und bietet Gelegenheit zum Austausch mit Kollegen und Experten.

Programmschwerpunkte

  • Zusammenarbeit von Feuerwehr und Bereitschaftsdienst
  • Praxisübungen im Trainingszentraum der Thüringer Energie Netze
  • Arbeit im Krisenstab und Anforderungen an das Krisenmanagement
  • Kooperationsmodelle für effiziente und rechtssichere Organisationsstrukturen in Bereitschaftsdienst und Meldestelle
  • Schichtenregelungen und Arbeitszeitmodelle - Vorsicht vor Haftungsfallen!
  • Aktuelle Rechtsfragen und Urteile

Hintergrund | Ziel

Das alle zwei Jahre stattfindende Forum Bereitschaftsdienst ergänzt die Seminarreihe und greift die gegenwärtigen rechtlichen, technischen und wirtschaftlichen Aspekte aus der Praxis auf. Außerdem ermöglicht das Forum den Blick über den Tellerrand und bietet Gelegenheit zum Austausch mit Kollegen und Experten.

Warum sich für Sie die Veranstaltung lohnt:

... Gewinnen Sie Rechtssicherheit für Ihre Abläufe!

... Sie bekommen Handlungsempfehlungen für eine effiziente und kostenoptimierte Organisation Ihres Entstörungsdienstes.

... Sie erhalten neue Impulse für Ihre tägliche Arbeit.

... Der Blick über den Tellerrand hilft Ihnen bei der Einschätzung von Gefahrenlagen und der richtigen Reaktion im Krisenfall.

... Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse und stellen Sie Ihre Organisation auf den Prüfstand.

... Im Austausch mit Kollegen und bei Praxisübungen im Schulungszentrum können Sie Lösungsansätze direkt auf den Prüfstand stellen.

Zielgruppe

Mitarbeiter und Entscheidungsträger der Energie- und Wasserversorgungsunternehmen aus den Bereichen

  •  Recht
  •  Netzmanagement
  •  Netztechnik
  •  Netzleitstellen/ Meldestelle/ Entstörungsdienst
  •  Netzbetrieb
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Nadine Haase
0 30 / 28 44 94-172
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift