Netztechnik | Netzwirtschaft
bis
in Online-Seminar
Dieses Seminar findet rein digital statt!

Virtuelle Veranstaltung
Betrieb von elektrischen Anlagen – Schaltberechtigung in Theorie und Praxis

Im Seminar ermöglichen wir Ihnen u.a. die benötigte Fachkunde zur Schaltberechtigung, die im jeweiligen Unternehmen erteilt wird, nachzuweisen sowie Kenntnisse über DIN VDE 0105-100 zu erhalten.

Wählen Sie Ihren Wunschtermin:

9. bis 10. November 2020, ONLINE

12. bis 14. April 2021, Darmstadt

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen

  • • Lernen Sie an Störungen aus dem aktuellen Betrieb
  • • Erfahren Sie Neues über Instandhaltung
  • Störungsanalysen am NetzTrainingssimulator Trainieren Sie die Fehlersuche
  • Unternehmensverantwortung und Delegation Erkennen Sie Gefahren und Verantwortung
  • Netze, Netzformen, Schaltgeräte Lernen Sie Vorschriften am Beispiel – nicht am Text

Seminarinhalte

Der Anlagenbetreiber (Unternehmer) trägt nach DIN VDE 0105-100 die unmittelbare Verantwortung für den sicheren und ordnungsgemäßen Zustand der elektrischen Anlage. Der Betrieb von elektrischen Anlagen erfordert nicht nur aus Sicherheitsgründen erfahrene und gut geschulte Mitarbeiter. Lernen Sie Aktuelles zum Schalten im Nieder-, Mittel-, Hoch- und Höchstspannungsnetz.

Im Seminar ermöglichen wir Ihnen:
• die benötigte Fachkunde zur Schaltberechtigung, die im jeweiligen Unternehmen erteilt wird, nachzuweisen
Kenntnisse über DIN VDE 0105-100, Unfallverhütungs-Vorschriften, DGUV Vorschrift 1 und 3 zu erhalten
• Gefahren zu erkennen und Verantwortung beim Schalten zu tragen
• anhand der Sicherheitsbestimmungen angemessen und wirtschaftlich zu reagieren

Teilnehmer

Elektro-Ingenieure, Elektro-Meister sowie Elektrofachkräfte im Sinne von DIN VDE 0105-100,
• die noch keine Schaltberechtigung besitzen
• die ihr Wissen auffrischen bzw. erweitern wollen

Auszug aus dem Programm

Begriffsbestimmungen in Anlehnung an
• DIN VDE 0105-100 „Betrieb von elektrischen Anlagen“
• DIN VDE 1000 Teil 10 „Anforderungen an die im Bereich der Elektrotechnik tätigen Personen“
• DGUV Vorschrift 3 „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“
• Unternehmensverantwortung und Delegation an Ihre Mitarbeiter
• Koordination von Arbeiten, Einsatz von Fremdfirmen
• Arbeitsschutzgesetz
• DGUV Vorschrift 1 „Unfallverhütungsvorschrift – Grundsätze der Prävention“
• ASR A1.3 „Sicherheits- und Gesundheitskennzeichnung“
• DGUV Regeln, Informationen und Grundsätze
• Persönliche Schutzausrüstung
• Einrichtung zur Unfallverhütung
• Aufbau und Funktion verschiedener
− Netze
− Schaltanlagen
− Schaltgeräte
− Schutzeinrichtungen
Ulrich Strasse

DIN VDE 0105-100, Teil 100  

• Punkt 6.2.:
− Arbeiten im spannungsfreien Zustand
− Herstellen und Sicherstellen des spannungsfreien Zustandes vor Arbeitsbeginn und Freigabe zur Arbeit (5 Sicherheitsregeln)
− Unterspannungsetzen nach beendeter Arbeit
− Einspeisung regenerativer Energien
• Punkt 6.4.:
Arbeiten in der Nähe unter Spannung stehender Teile
Ulrich Strasse

Durchführen von Schalthandlungen  

• Schaltsprache (Begriffe/Definitionen)
• Schaltanträge/Schaltaufträge
• Schaltgespräche
• Abläufe von Schalthandlungen an Beispielen verschiedener Schaltanlagen/Betriebsmittel
• Störungen anhand von Fallbeispielen mit Analyse
• Auswirkungen der Entstörprozesse auf die Qualitätskennziffer (CAIDI)
Ulrich Strasse

Vor Ort

  • 890,00 € Teilnehmerbeitrag
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
X

Kontakt

EW Medien und Kongresse GmbH

Kaiserleistraße 8A
63067 Offenbach am Main

Hotline

+ 49 (0) 69 / 7104687-552

E-Mail

info@ew-online.de
oder zum Kontaktformular

Social Media Accounts

Direkt anmelden

Wenn Sie wissen, an welcher Veranstaltung Sie teilnehmen möchten, können Sie sich hier direkt anmelden!

Newsletter

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand. Abonnieren Sie hier wichtige Informationen!