Steuern | Recht | Versicherung
in Hannover

Seminar
Das 1x1 der Umsatzsteuer

Im Rahmen des Seminars werden Ihnen die Grundlagen der Umsatzsteuer vermittelt. Hierbei werden zunächst neben der Abgrenzung von Lieferungen und sonstigen Leistungen die Regelungen zur Ortsbestimmung der Leistung detailliert besprochen.

5 gute Grunde, dieses Seminar zu besuchen

  • Umfassender Überblick zur Umsatzsteuer-Problematik
  • Sie lernen, wie Sie typische Fehler vermeiden und somit erhebliche Nachzahlungen ausschließen können
  • Sie analysieren und diskutieren vor Ort Praxisfälle aus Ihrer täglichen Arbeit und holen sich wertvolle Tipps
  • Sie erfahren relevante Urteile für die Praxis und deren Umsetzung
  • Sie erfahren tagesaktuelle Änderungen im Bereich der Umsatzsteuer (Jahressteuergesetz und EU Action Plan)

Ziel | Inhalte

Im Rahmen des Seminars werden Ihnen die Grundlagen der Umsatzsteuer vermittelt. Hierbei werden zunächst neben der Abgrenzung von Lieferungen und sonstigen Leistungen die Regelungen zur Ortsbestimmung der Leistung detailliert besprochen. Im Zusammenhang mit grenzüberschreitenden Lieferungen werden die gesetzlich geforderten Buch- und Belegnachweise dargestellt sowie die typischen Fehler in diesem Bereich aufgezeigt. Die Umkehrung der Steuerschuldnerschaft (Reverse-Charge-Verfahren) wirft in der Praxis immer wieder Fragen auf, so dass die wesentlichen Grundlagen bei (grenzüberschreitenden) Dienstleistungen sowie weitere ausgewählte Fälle detailliert und praxisnah dargestellt werden.

Danach werden die umfangreichen Anforderungen an eine ordnungsgemäße Rechnung erläutert. Dabei ist es wichtig, die einzelnen Tatbestandsmerkmale des § 14 Abs. 4 UStG im Detail zu verstehen und Risiken beim Vorsteuerabzug zu vermeiden. Ihnen wird vermittelt, wie mit falschen und fehlerhaften Rechnungen umzugehen ist.

Ferner zeigen wir Ihnen im Seminar die Themen und typischen Fehler, die im Rahmen von Betriebs- und Umsatzsteuersonderprüfungen immer wieder zu Diskussionen und teils erheblichen Nachzahlungen führen oder Sie gar in den Fokus des Steuerstrafrechts bringen – einschließlich Möglichkeiten zur Risikovermeidung (Internes Kontrollysystem für Umsatzsteuerzwecke).

Hinweis
Sie möchten gerne spezielle Praxisbeispiele diskutieren oder Ihr Rechnungslayout im Seminar (ggf. anonymisiert) überprüfen lassen? Senden Sie diese bitte bis zwei Wochen vor Seminarbeginn an die Projektmanagerin. E-Mail: karoline.splitt@ew-online.de

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte der Energiewirtschaft aus den Bereichen: Steuern, Bilanzierung, Rechnungsstellung und -wesen, Abschlüsse sowie Buchhaltung. Darüber hinaus ist das Seminar für Steuerberater und deren Mitarbeiter, die im Bereich Energieversorgung tätig sind, empfehlenswert

Teilnehmerbeitrag
990,00 €
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Ines Kaltwasser
0 30 / 28 44 94-183
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift