Steuern | Recht | Versicherung
in Frankfurt am Main

Informationstag
Das Energie- und Stromsteuergesetz für EVU – Neue Regelungen und Aufzeichnungspflichten

Neue Regelungen des Energie- und Stromsteuergesetzes ab 01. Juli 2019! Informieren Sie sich jetzt u.a. über die Neuordnung der Steuerbefreiungen und die umfangreichen neuen Aufzeichnungspflichten. Profitieren Sie von wertvollen Praxistipps.

Programmschwerpunkte

  • Energie- und Stromsteuergesetz – Neue Regelungen ab dem 1. Juli 2019!
  • Die neuen Durchführungsverordnungen – Aktuelle Herausforderungen
  • Ausweisung von Steuerbegünstigungen auf Rechnungen
  • EnsTransV – Änderungen zum 1. Juli 2019
  • Aus der Praxis: Steuerentlastungen bei Wärmeverlusten

Hintergrund | Ziel

Zum 1. Juli 2019 treten die neuen Regelungen des Energie- und Stromsteuergesetzes in Kraft. Neben der gesetzlichen Neuordnung der Steuerbefreiungen bringen insbesondere die neuen Aufzeichnungspflichten Veränderungen für Ihre tägliche Arbeit mit sich. Hier gibt es für den Steuerpflichtigen umfangreiche Anpassungen und aktuelle Schreiben der Finanzverwaltung zu beachten. Bereits im letzten Jahr wurden die Durchführungsverordnungen der Energie- und Stromsteuer umfassend novelliert. Auch diese Änderungen führen zu neuen steuerlichen Pflichten. Die Branche steht vor großen steuerrechtlichen Herausforderungen! Bereiten Sie sich schon jetzt optimal darauf vor und erleichtern Sie Ihren täglichen Umgang mit dem Energie- und Stromsteuergesetz!

Ihr Nutzen:

  • Informieren Sie sich über die aktuellen und neuen Regelungen des Energie- und Stromsteuergesetzes.
  • Machen Sie sich vertraut mit den neuen umfangreichen Aufzeichnungspflichten!
  • Sie erhalten Tipps für den Umgang mit den Durchführungsverordnungen und der EnsTransV!
  • Profitieren Sie von praktischen Hinweisen für die Ausweisung von Steuerbegünstigungen auf Rechnungen!
  • Erfahren Sie alles über Betriebsführungsfälle und aktuelle Schwerpunkte der Betriebsprüfung

Zielgruppe

  • Geschäftsführer
  • Abteilungsleiter Steuern, Abschlüsse und Rechnungswesen
  • Fachkräfte der Bereiche Steuern, Rechnungswesen, Controlling, Recht und Revision
  • Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Teilnehmerbeitrag BDEW-Mitglied
930,00 €
Teilnehmerbeitrag Nicht-Mitglied
1.310,00 €
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift