IT | Digitalisierung | Datenschutz | Innovationen
in Bonn

Informationstag
Datenschutz und Vertragsrecht im Netzbetrieb

Seit dem 25. Mai sind nun Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft. Der BDEW-Infotag beantwortet offene Fragen zur Anwendung der neuen Gesetze für den Netzbetrieb.

Programmschwerpunkte

  • Netzanschlussvertrag und Anschlussnutzungsverhältnis - Rechte und Pf lichten des Netzbetreibers
  • DS-GVO und BDSG unter der Lupe - Was ändert sich für den Netzbetrieb?
  • Datenschutzanforderungen - Was muss der Netzbetreiber erfüllen?
  • Informationspflichten - Was muss der Netzbetreiber liefern?
  • NAV und NDAV - Grundlagen und Praxistipps

Hintergrund | Ziel

Seit dem 25. Mai sind nun Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und Bundesdatenschutzgesetz
(BDSG) in Kraft. Der BDEW-Infotag beantwortet offene Fragen zur Anwendung der neuen
Gesetze für den Netzbetrieb. Die Veranstaltung bietet zudem einen instruktiven Überblick und
Einstieg in die rechtlichen Grundlagen zur Gestaltung und Abwicklung von Netzanschlussverträgen
und Anschlussnutzungsverhältnissen. Das praxisorientierte Programmkonzept bietet eine
ideale Plattform, um das Branchennetzwerk zu erweitern und aktuelle Anwendungsfragen mit
den Referenten und Teilnehmern zu diskutieren.

Drei gute Gründe für Ihre Teilnahme:

  • Führen Sie eine Bestandsaufnahme zum Umgang mit Ihren Netzdaten durch.
  • Erkennen Sie den Anpassungsbedarf in Ihren Prozessen.
  • Schützen Sie Ihr Unternehmen vor teuren Rechtsverstößen.

Fachkundenachweis
Die Teilnehmer erhalten eine Bescheinigung, die zur Dokumentation der Datenschutzqualifikation
im Unternehmen dient. Gegenüber der Datenschutzaufsichtsbehörde gilt die Bescheinigung
als Nachweis für den Erwerb der erforderlichen Fachkunde im Sinne des § 6 Abs. 2 BDSG-neu und
§38 Abs. 2 DSGVO.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen:
- Netzbetrieb und Netzmanagement
- Recht
- Bau und Betrieb von Leitungsanlagen (Strom, Gas, Wasser)
- Planungs- und Ingenieurbüros

Teilnehmerbeitrag BDEW-Mitglied
930,00 EUR
Teilnehmerbeitrag Nicht-Mitglied
1.310,00 EUR
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Nadine Haase
0 30 / 28 44 94-172
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschriften