Marketing | Vertrieb | Neue Geschäftsfelder
bis
in Fulda

Seminar
Der Umgang mit schwierigen Kunden – II

In Zeiten sinkender Realeinkommen und von „Hartz IV“ steht vielen Menschen das Wasser buchstäblich bis zum Hals. Die Folge: Emotionen verwandeln sich schnell in Aggressionen.

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen

  • Sie erfahren, wie Sie mit verschiedenen Aggressionstypen umgehen sollten
  • Sie lernen die drei Rollen eines Kundenbetreuers kennen: Anwalt, Diplomat und Vermittler
  • Sie werden/bleiben fit im „Dauerbrenner“: Aggressionstypen und Rollen des Kundenbetreuers
  • Sie verstehen typische Konflikte und können diese schnell lösen
  • Sie können nach dem Seminar wirksame Methoden der Gesprächs-Deeskalation einsetzen

Ziel | Inhalte

In Zeiten sinkender Realeinkommen und von „Hartz IV“ steht vielen Menschen das Wasser buchstäblich bis zum Hals. Die Folge: Emotionen verwandeln sich schnell in Aggressionen. Besonders Mitarbeiter im Kundenservice oder Call Centern der Energiewirtschaft werden damit konfrontiert. Dann ist es wichtig, die eigenen Emotionen und die der Kunden „in den Griff zu kriegen“, Einfühlungsvermögen statt Mitleid zu zeigen und so ein sachorientiertes Gespräch zu erreichen.

Hinweis
Sollten Sie über keinerlei Erfahrung auf diesem Gebiet verfügen, empfehlen wir Ihnen, den gleichnamigen Grundlagen-Workshop vorher zu besuchen. An dem Modul  „Der Umgang mit schwierigen Kunden – I“ können Sie vom 14. bis 15. Mai 2019 in Bremen sowie vom 14. bis 15. November 2019 in Mainz teilnehmen.

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter mit direktem oder telefonischem Kundenkontakt

Teilnehmerbeitrag
1.290,00 EUR
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift