Steuern | Recht | Versicherung
in Berlin

Informationstag
Die Bahnkreuzungsrichtlinien GWKR, SKR und TKR für Strom, Gas, Wasser und Telekommunikation in der Praxis

Informieren Sie sich über alle wichtigen rechtlichen und technischen Anforderungen der Bahnkreuzungsrichtlinien!

Programmschwerpunkte

  • Aktuelle Rechtslage: GWKR 2012, SKR 2016, TKR 2016
  • Ihre Rechte und Pflichten als Netzbetreiber – Welche Spielräume haben Sie?
  • Kreuzungsantrag – Anforderungen der DB Netz AG
  • Besonderheit NE-Kreuzungsrichtlinien – Was ist zu beachten?
  • Praxistipps für die tägliche Anwendung der Richtlinien

Hintergrund | Ziel

Die Gas- und Wasserleitungskreuzungsrichtlinien (GWKR 2012) sowie die Stromleitungskreuzungsrichtlinien (SKR 2016) beinhalten die rechtlichen und technischen Vertragsinhalte, zu denen die DB AG die Mitbenutzung ihrer Grundstücke für öffentliche Ver- und Entsorgungsleitungen gestattet. Mit Inkrafttreten der Telekommunikationskreuzungsrichtlinien (TKR 2016) zum 1. Januar 2016 wurden auch die Regeln für die Kreuzung von DB-Gelände mit TK-Linien angepasst.

Das sind Ihre Vorteile:
• Informieren Sie sich über alle wichtigen rechtlichen und technischen Anforderungen!
• Vermeiden Sie teure Planungsfehler und erfahren Sie alles über Kostenverteilungsregelungen!
• Lernen Sie, mit Leitungsstilllegungen und den Beseitigungspf lichten umzugehen!
• Erlangen Sie rechtliches Hintergrundwissen für Enteignungs- und Entschädigungsfälle!
• Nutzen Sie die gegebenen Gestaltungsmöglichkeiten optimal für Ihr Unternehmen aus!

Zielgruppe

• Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Technik, Netzbetrieb, Netzmanagement, Recht,
• Experten aus Bau und Betrieb von Leitungsanlagen der Sparten Strom, Gas, Wasser
• Planer und Ingenieure

Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Denise Ahrendt
0 30 / 28 44 94-214
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift