IT | Digitalisierung | Datenschutz | Innovationen
in Mainz

Informationstag
Ein Jahr DSGVO

Urteile, Update, Ausblick

Ein Jahr nach Inkrafttreten des neuen Datenschutzrechts ziehen wir Bilanz und beantworten Ihre Fragen aus der täglichen Arbeit mit der DSGVO. Ihre Fragen und Anmerkungen sind willkommen - wir suchen gemeinsam mit den Experten vor Ort nach Antworten.

4 GUTE GRÜNDE FÜR IHRE TEILNAHME

  • Machen Sie Ihre Prozesse DSGVO-konform durch praktische Handlungsempfehlungen.
  • Beseitigen Sie Rechtsunsicherheiten, indem unsere Datenschutz-Experten Ihre Fragen beantworten.
  • Knüpfen Sie ein persönliches Netzwerk zu Kollegen, die Sie bei zukünftigen Datenschutz-Herausforderungen unkompliziert kontaktieren können.
  • Lernen Sie aus den Fehlern der Anderen, indem Sie sich einen Überblick zu Fällen und Urteilen verschaffen.

Themen

  • Neueste Erkenntnisse aus Prüfungen, Beschwerden und Urteilen
  • Fokus Energiewirtschaft: Erfahrungen der Datenschutzbehörde
  • Löschung in SAP-Systemen: Konzepte und Verhaltensregeln
  • Der richtige Umgang mit Datenpannen – Was ist zu tun?
  • Was ist speziell beim Online-Marketing zu beachten?
  • Betriebliche Umsetzungsstrategien und konzeptionelle Vorgehensweise

Zum Thema

Die DSGVO: Hinter diesen fünf harmlosen Buchstaben versteckt sich für die Versorgungsunternehmen ein großer Aufwand. Zahlreiche Handlungsanleitungen und Muster zum Umgang mit den Regelungen stehen zur Verfügung, wurden und werden umgesetzt. Doch was bedeuten die Gesetze wirklich für Sie in der Unternehmenspraxis? Und welche Urteile und Präzedenzfälle gibt es bereits, aus denen Sie lernen können?
Ein Jahr nach Inkrafttreten des neuen Datenschutzrechts ziehen wir Bilanz und beantworten Ihre Fragen aus der täglichen Arbeit mit der DSGVO. Ihre Fragen und Anmerkungen sind willkommen - wir suchen gemeinsam mit den Experten vor Ort nach Antworten.

Zielgruppe

Der Informationstag richtet sich an Datenschutzbeauftragte sowie Fach- und Führungspersonal der Abteilungen Recht, Compliance, EDV/IT und Sicherheit.

Zertifikat für Datenschutzbeauftragte

Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse, die zum Erwerb bzw. zur Aufrechterhaltung der Fachkunde des betrieblichen Datenschutzbeauftragten erforderlich sind, gem. § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Art. 37 Abs. 5 DS-GVO. Nach § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Art. 38 Abs. 2 DS-GVO müssen Unternehmen ihrem betrieblichen Datenschutzbeauftragten die zur Erhaltung seines Fachwissens erforderlichen Ressourcen zur Verfügung stellen.

Teilnehmerbeitrag BDEW-Mitglied
930,00 EUR
Teilnehmerbeitrag Nicht-Mitglied
1.310,00 EUR
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschriften