Marketing | Vertrieb | Neue Geschäftsfelder
in Bonn

Informationstag
Forderungsmanagement im Netzbetrieb

Forderungsmanagement - speziell für den Bereich Netze.

Programmschwerpunkte

Rechtsrahmen und praktische Anforderungen
• Präventive Sicherungsmöglichkeiten
• Vertragsrechtliche Inkassomaßnahmen
• Vermeidung von Zahlungsausfällen und Insolvenzanfechtungen
• Praxisbeispiele für ein effektives Forderungsmanagement
Datenformate in der Netzabrechnung

Hintergrund | Ziel

Steigender Regulierungs- und Kostendruck führt dazu, dass die Eff zienz des Forderungsmanagements i in der Unternehmenspraxis der Netzbetreiber zunehmend an Bedeutung gewinnt. Ein konsequentes Forderungs- Management ist deshalb nicht mehr ausschließlich ein Thema für die Energielieferanten, sondern auch für die Netzbetreiber, die zunehmend mit Forderungsrückständen und -ausfällen konfrontiert werden.

Die Veranstaltung hat das Ziel, den Teilnehmern die rechtlichen und kaufmännischen Rahmenbedingungen für ein praxistaugliches und effizientes Forderungsmanagement aufzuzeigen. Hierzu zählen neben den vertragsrechtlichen Inkassomaßnahmen – wie Vorauszahlung und Unterbrechung der Netznutzung bzw. Kündigung des Netznutzungsvertrages – Fragen zu den präventiven Sicherungsmöglichkeiten im Rahmen einer Bonitätsprüfung. So kann bereits vor Vertragsschluss das kundenindividuelle Inkassorisiko richtig eingeschätzt werden. Die Umsetzung von notwendigen Geschäftsprozessen in die Unternehmenspraxis wird anhand von Praxisberichten illustriert.

Nach den negativen Erfahrungen vieler Netzbetreiber mit dem TelDaFax- sowie Flexstrom-Insolvenzverfahren müssen folgende Fragen geklärt werden:
- Wie können zukünftig Forderungen aus Netznutzungsentgelten insolvenzfest gestaltet werden?
- Wie lassen sich diese gegenüber Anfechtungen des Insolvenzverwalters verteidigen?

Nutzen Sie die Veranstaltung auch zum Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus anderen Versorgungsunternehmen. Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer und vermeiden Sie mögliche Fehler!

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte von Netzgesellschaften und Energieversorgungsunternehmen aus den Bereichen Netz, Recht, Forderungsmanagement, Inkasso, Mahn- und Vertragswesen

Teilnehmerbeitrag BDEW-Mitglied
930,00 €
Teilnehmerbeitrag Nicht-Mitglied
1.310,00 €
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Denise Ahrendt
0 30 / 28 44 94-214
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift