Gas | Wärme
in Bonn

Seminar
Gasnetzbilanzierung 2018

Im Seminar erfahren Sie alles zu einer gut geplanten und effektiven Allokation der Gasmengen unter angemessener Berücksichtigung des Kundenwertes.

Hinweis

Bringen Sie für den Praxisteil Ihr Notebook mit. Im Praxisteil der Veranstaltung, wird anhand von Excelprogrammen mit Beispieldaten oder eigenen Allokationswerten das Erlernte ausprobiert und vertieft.

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen

  • Einführung Gasbilanzierung
    Bekommen Sie einen fundierten Gesamtüberblick zu den Grundlagen des SLP-Verfahren
  • Allokation und Kundenwert
    Überprüfen Sie Ihr Vorgehen in der Kundenwertbetrachtung
  • Das Netzkonto führen und analysieren
    Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse und gestalten die Berechnung noch effizienter
  • Vermeiden der täglichen Netzkontenabrechnung
    Erhalten Sie Einblick in Alternativen
  • Stellschrauben im SLP-Verfahren
    Erfahren Sie wo noch Optimierung drin ist!

Ziele | Inhalte

Wie allokiere ich richtig? – Untersuchungen haben gezeigt, dass sich die täglich anfallenden Netzkontenabweichungen bei der Mengenallokation von Gas mittels Standardlastprofilen (SLP) bei richtiger Anwendung signifikant verringern lassen. Die richtige Allokation ist allerdings alles andere als einfach. Einerseits ist eine hohe Datenqualität im Rahmen des Gesamtprozesses von entscheidender Bedeutung für die Güte der SLP-Allokationsqualität. Andererseits fehlt es teils an Hintergründen wie der Berechnung von Kundenwerten und der Kundenwertpflege oder der Ermittlung der „richtigen“ Profile und der Prognosetemperatur. Bereits durch einfache Maßnahmen lässt sich oft die Allokationsgüte deutlich steigern und somit die tägliche Netzkontenabrechnung vermeiden. Hilfsmittel, wie das neue "BDEW Als-Ob-Allokationstool", bringen weitere Optimierungsmöglichkeiten.

Zielgruppe

  • Bilanzierungs- und EDM Verantwortliche
  • Fach- und Führungskräfte von Energieversorgungsunternehmen, Stadtwerken und Netzbetreibern
  • Neu- und Quereinsteiger von Gasnetzbetreibern aus den Bereichen Netzmanagement, Transportmanagement, Gashandel und Regulierungsmanagement
Teilnehmerbeitrag
1.090,00 EUR
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Denise Ahrendt
0 30 / 28 44 94-214
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift