Führung | Management | Personal
bis
in Bielefeld

Seminar
Gestern Kollege - Heute Chef

Trainieren Sie Ihr Führungsverhalten in der neuen Situation als Vorgesetzte/r. So schaffen Sie problemlos den Sprung auf die neue Hierarchieebene.

2018 neu: Wählen SIe sich Ihren Wunschtermin aus.

24.- 25. April 2018 in Bielefeld
16.- 17. Oktober 2018 in Leipzig

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen

  • Erfahren Sie, wie sie mit der passenden Kommunikation Ihre Mitarbeiter  motivieren.
  • Wie nutzen Sie den Einfluss und Führungsstil des Vorgängers für sich?
  • Mit welcher Taktik können Sie sich konstruktiv durchsetzen?
  • Wie meistern Sie den Spagat  zwischen Kollegialität und Autorität?
  • Setzen Sie sich in einem individuellen Beratungsgespräch Ihre persönlichen Meilensteine!

Ziele | Inhalte

Durch Fusionen und Kooperationen können Mitarbeiter von heute auf morgen in die Rolle der Führungskraft wechseln. Der Mitarbeiter und seine bisherigen Kollegen stehen vor einer völlig neuen Situation. Gestern waren Sie noch Kollegen, heute müssen Sie den zukünftigen Mitarbeitern Anweisungen geben, Vorgaben machen und zu Engagement und Leistung motivieren.

Das Seminar greift diese Situation auf und zeigt Methoden, Ihre neue Aufgabe unternehmensorientiert, aber auch mitarbeiterorientiert, auszuführen.

Sie lernen, Ihre Arbeitsbeziehungen zu Mitarbeitern, Kollegen und dem eigenen Vorgesetzten bewusst zu gestalten und trainieren Ihr Führungsverhalten, um Überzeugungskraft und Glaubwürdigkeit als neuer Chef zu erlangen. Ergänzend besteht die Möglichkeit zum individuellen Beratungsgespräch.

Zielgruppe

Führungskräftenachwuchs und Führungskräfte, Geschäftsführer und Personalverantwortliche, die den Prozess des Wechsels in eine Führungsrolle begleiten Mitarbeiter, die sich auf eine Führungsposition vorbereiten, diese seit kurzem innehaben oder sich innerhalb ihrer Führungsfunktion neuen Herausforderungen stellen.

Teilnehmerbeitrag
1.390,00 EUR
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Ines Kaltwasser
0 30 / 28 44 94-183
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift