Energiepolitik | KMU
in Köln

Informationstag
Kundenanlagen in der Energieversorgung – Aktuelle Entwicklungen

Gewinnen Sie an Rechtssicherheit im Umgang mit Kundenanlagen in der Praxis!

Programmschwerpunkte

• Kundenanlage oder Netz – wofür ist das wichtig?
• Definition der Kundenanlage im EnWG – Aktuelle Spruchpraxis
• Lokale Energiegemeinschaften – Was kommt aus Europa?
• Kundenanlagen und EEG
• Abgaben, Umlagen und Entgelte in Kundenanlagen
• Messen in Kundenanlagen

Hintergrund | Ziel

Dezentrale Versorgungsmodelle haben Konjunktur. Dabei kann die Einordnung einer mehr oder weniger kleinräumigen Versorgungsinfrastruktur als Kundenanlage in der Praxis erhebliche Privilegien bedeuten: Kundenanlagen unterliegen, im Gegensatz zu Energieversorgungsnetzen, nicht
der Regulierung. Darüber hinaus sind Besonderheiten u.a. hinsichtlich der Netzentgelte, der Konzessionsabgabe und der Stromsteuer sowie des Messstellenbetriebes zu berücksichtigen.

Die in § 3 Nr. 24a und b EnWG geregelten Anforderungen an Kundenanlagen lassen allerdings Spielräume,
die in der Praxis von den Regulierungsbehörden unterschiedlich ausgelegt werden und auch die Gerichte beschäftigen: Sowohl das OLG Düsseldorf als auch das OLG Frankfurt haben in diesem Jahr entsprechende Beschlüsse gefasst. Bei dem BDEW-Infotag können Sie sich umfassend über die Abgrenzung von Kundenanlagen und geschlossenen Verteilernetzen informieren. Verschaffen Sie sich einen Überblick über bisherige Entscheidungen von Regulierungsbehörden und Gerichten und welche Konsequenzen dies für die Praxis hat. Erfahren Sie außerdem, welche Abgaben, Umlagen und Entgelte in Kundenanlagen gelten und was beim Messen in Kundenanlagen zu beachten ist.

Die Veranstaltung nimmt alle rechtlichen Aspekte rund um die Kundenanlage in den Blick. Die Teilnehmer gewinnen an Rechtssicherheit im Umgang mit Kundenanlagen in der Praxis.

Zielgruppe

Mitarbeiter von Netzbetreibern, Vertrieb, Projektierern und Wohnungsbaugesellschaften.

Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Ellen Mieth
0 30 / 28 44 94-201
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschriften