Erneuerbare Energien
in Köln

Informationstag
KWKG - Änderungen durch das Energiesammelgesetz

melden Sie sich jetzt an!

4 gute Gründe für Ihre Teilnahme

  • Praktische Tipps für Ihren täglichen Umgang mit dem KWKG
  • Sparen SieGeld und Zeit durch die richtige Abwicklung der KWK- und EEG-Umlagepflicht
  • Aktuelle Informationen zu den neuen Regeln des Energiesammelgesetzes
  • Erleichtern Sie Ihre Arbeit durch fundierte Kenntnisse über Fördervoraussetzungen

Themen

  • Neuer KWK-Anlagenbegriff für
  • Änderung bei der Förderung von KWK-Bestandsanlagen
  • Umgang mit Nachweispflichten und negativen Preisen
  • Änderungen bei der KWKG- und EEG-Umlagepflicht
  • Schätzungsbefugnisse bei den Umlagen auf Weiterleitungsmengen

Hintergrund | Ziel

Nach langen Diskussionen zwischen den Regierungsfraktionen im Deutschen Bundestag und einem chaotischen Gesetzgebungsverfahren, steht das Energiesammelgesetz (EnSaG) – ehemals „100-Tage-Gesetz“ – kurz vor seiner Verabschiedung. Es wird das bestehende KWK-Gesetz insbesondere hinsichtlich des Anlagenbegriffs, der Förderung von Bestandsanlagen, der EEG-Umlage für neue KWK-Anlagen und einer Schätzungsbefugnis für
Weiterleitungsmengen grundlegend ändern. Nicht weniger wichtig ist der Stakeholder-Prozess des BMWi zur Vorbereitung der ab dem Frühjahr 2019  anstehenden großen Novelle des KWKG. Hier geht es darum, die künftige Rolle der KWK im Energiesystem zu identifizieren und das KWKG entsprechend auszurichten.

Wir bieten Ihnen Informationen zu:
• Neuerungen durch das Energiesammelgesetz
• Neuer Anlagenbegriff für Anlagen mit Dampfsammelschienen
• Änderung der Förderung von KWKBestandsanlagen
• Umgang mit negativen Preisen und Nachweispflichten
• Änderungen bei der KWKG- und EEG-Umlage
• Blick in die sehr nahe Zukunft – KWKG-Novelle 2019

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen
• Netz
• Recht
• Erzeugung
• Vertrieb
• Anlagenbetrieb

Teilnehmerbeitrag BDEW-Mitglied
930,00 EUR
Teilnehmerbeitrag Nicht-Mitglied
1.310,00 EUR
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Janine Haßler
0 30 / 28 44 94-205
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschriften

ähnliche Veranstaltungen