Energiepolitik | KMU
in Berlin

Informationstag
KWKG Aktuell - Neue Entwicklungen und Ausblick

Eine Reihe aktueller Gesetzesänderungen hat deutliche Auswirkungen auf das bestehende KWKG und die anstehende KWKG-Novelle 2020. Informieren Sie sich jetzt über die geänderten Umlagepflichten und Förderbedingungen. Stellen Sie Ihre Praxisfragen!

Hinweis

Diese Veranstaltung kann zusammen mit der Veranstaltung „EEG Aktuell - Neue Entwicklungen und Ausblick“ mit einem Kombirabatt gebucht werden

Programmschwerpunkte

  • Sie erhalten praktische Tipps für Ihren täglichen Umgang mit dem KWKG!
  • Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung: Ausblick auf die KWK-Novelle 2020 !
  • Machen Sie sich mit dem neuen Anlagenbegriff und den vielen weiteren Änderungen vertraut!
  • Sparen Sie Ihrem Unternehmen bares Geld durch die richtige Abwicklung der EEG-Umlagepflicht und Förderregelungen!
  • Sie haben die Fragen - Wir haben die Antworten! Stellen Sie unseren Experten Ihre konkreten Praxisfragen!

Hintergrund | Ziel

Das Energiesammel- sowie das Energiedienstleistungs- gesetz haben das bestehende KWK-Gesetz grundlegend geändert. Insbesondere der Anlagenbegriff, die Förderung von Bestandsanlagen, die EEG-Umlage für neue KWK- Anlagen sowie die Schätzungsbefugnis für Weiterleitungs-mengen wurden neu gefasst.  
Darüber hinaus setzt die Bundesregierung sukzessive die Beschlüsse der Strukturkommission zum Ausstieg aus der Nutzung der Kohle für die Energieerzeugung um.  Zusätzlich muss Deutschland, die im Rahmen des Effort Sharing verpflichtenden Klimaschutzziele in den einzelnen Bereichen (z.B. Gebäudesektor) bis 2030 erreichen. Dies hat Auswirkungen auf den fortgesetzten Stakeholder- Prozess des BMWi zur Vorbereitung der im Frühjahr 2020 anstehenden großen Novelle des KWKG. Hier geht es darum, die künftige Rolle der KWK im Energiesystem 
zu berücksichtigen und das KWKG entsprechend auszurichten.  

Zielgruppe

  • Geschäftsführer
  • Abteilungsleiter
  • Experten aus den Bereichen Netz, Recht, Erzeugung, Vertrieb und Anlagenbetrieb 
Teilnehmerbeitrag-KombipreisNicht-Mitgl. bei Buchung von EEG
1.250,00 €
Teilnehmerbeitrag Nicht-Mitglied
1.310,00 €
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschriften