Netztechnik | Netzwirtschaft
bis
in Wiesbaden

Fachtagung
Mainzer Netztagung 2018

Die Mainzer Netztagung gilt seit langem als etablierte Plattform für praxisorientierte Vorträge und regen Informationsaustausch zwischen Teilnehmern und Referenten.

Programmschwerpunkte

• Herausforderungen der flexiblen Verteilnetze
• Elektromobilität – Alternativen für ÖPNV und Einspeisung ins Netz
• Was gibt es Neues zu Smart Meter und Smart City?
• Jetzt richtig handeln: Vorbereitungen und Innovationen für die Energiewende

Hintergrund | Ziel

Die „Mainzer Netztagung“ gilt seit langem als etablierte Plattform für praxisorientierte Vorträge und regen Informationsaustausch zwischen Teilnehmern und Referenten. Nutzen Sie daher Ihren Vorteil, um Ihre Fragen den Fachexperten persönlich direkt vor Ort zu stellen und sich an inhaltsreichen Diskussionen zu beteiligen. Neue Impulse und Erkenntnisse für Ihre tägliche Arbeit sind Ihnen nach einem Besuch der „Mainzer Netztagung“ sicher.

Die Welt der Stromnetze befindet sich im Wandel. Neue Rahmenbedingungen und vielfältige Herausforderungen fordern Zeit und Kraft – sowohl von den Energieversorgern als auch von den Stromnetzen. Im schlimmsten Fall können die Folgen der Energiewende, der unsere Stromnetze aktuell noch nicht gewachsen sind, bis hin zu einem Blackout führen.

Auf der „Mainzer Netztagung“ werden aktuelle Aufgaben- und Problemstellungen der Energieversorger mit innovativen Lösungsansätzen in Zusammenhang gebracht. Die Erfahrungsberichte stützen sich auf reale Projekte. Sie dienen Ihnen daher als gute Grundlage für die Orientierung in die Zukunft sowie für die tiefergehende Diskussion der Themen, die nach jedem Vortrag willkommen ist. Lernen Sie die neuesten Entwicklungen kennen, die eine erfolgreiche Energiewende beschleunigen und möglich
machen – und dabei die Versorgungssicherheit nicht außer Acht lassen.

Zielgruppe

Alle Personen, die in den Bereichen der Stromnetze arbeiten, werden mit dem Tagungsprogramm der „Mainzer Netztagung 2018“ angesprochen.
• Geschäftsführer und Führungskräfte von Netzbetreibern (aller Ebenen), Netzservicegesellschaften, EVU und Stadtwerken
• Fachkräfte aus den Bereichen Netzplanung, Netzbau und -instandhaltung, Projektierung, Bauabwicklung, Einkauf und Abrechnung, Arbeitsvorbereitung und Einsatzsteuerung, Störungsbearbeitung/ Entstörmanagement sowie Betrieb und Service
• Unternehmensberater und Hersteller sowie IT-Dienstleister
• Bürgermeister und Kämmerer (gerne zum Sonderpreis auf Anfrage)

Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Denise Ahrendt
0 30 / 28 44 94-214
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift