Netztechnik | Netzwirtschaft
bis
in Mainz

Fachtagung
Mainzer Netztagung 2019

Die Mainzer Netztagung gilt seit langem als etablierte Plattform für praxisorientierte Vorträge und regen Informationsaustausch zwischen Teilnehmern und Referenten.

Programmschwerpunkte

• Netzplanung: WMS-Datenaustausch und Leitungstiefbau
• Netzbetrieb: Personal-Training und die moderne Netzleitwarte
• Integration Erneuerbarer Energie: Speicher und moderne Netz-Stabilisierung
• Instandhaltung: Predictive Maintenance und Inspektion mit Künstlicher Intelligenz
Flexibilitäten im Verteilnetz managen

Hintergrund | Ziel

Über eines können sich die Netzer heutzutage nicht beschweren: Stillstand. Die Energiewende und die Digitalisierung wirbeln den Netzbetrieb gehörig auf, alte Arbeitsweisen und Gewissheiten verändern sich. Der wachsende Anteil von Erneuerbaren Energien sorgt für volatilere Netze, die immer stärker gesteuert oder mit Speichern stabilisiert werden müssen. Hinzu kommt eine steigende Anzahl von kleinen, dezentralen Energiequellen und mit dem Smart Meter und zunehmender E-Mobilität kündigen sich bereits die nächsten großen Herausforderungen für die Netze an.

Die Mainzer Netztagung greift diese Themen auf und bildet die aktuellen Veränderungen im Programm ab. Sie ist eine seit vielen Jahren etablierte Plattform für praxisorientierte Vorträge und regen Informationsaustausch zwischen Teilnehmern und Referenten. Die Vorträge orientieren sich nah am Arbeitsalltag der Teilnehmer, sorgen für Erfahrungsaustausch und geben neue Impulse und Ideen für die eigene Arbeit.

Ob in den Pausen oder bei den Abendveranstaltungen: Die vertraute Atmosphäre der Mainzer Netztagung bietet eine gute Grundlage, das eigene Netzwerk innerhalb der Branche zu erweitern. Stellen Sie den Referenten direkt in der Diskussion oder auch bei den Abendveranstaltungen Ihre Fragen und bleiben Sie informiert.

4 gute Gründe für Ihre Teilnahme:

  • Nutzen Sie die gute Atmosphäre der Tagung um neue Kontakte zu knüpfen, die Sie bei Fragen unkompliziert ansprechen können.
  • Sparen Sie sich viele einzelne Termine und Dienstreisen und treffen Sie zahlreiche Hersteller und Dienstleister von Netz-Lösungen direkt kompakt vor Ort.
  • Informieren Sie sich über aktuelle Themen aus allen Bereichen der Netze und nehmen Sie neue Impulse für Ihre Arbeit mit.
  • Nah an Ihrem Alltag: Alle Themen sind praxisnah und orientieren sich an konkreten Projekten und Anwendungsbeispielen. Die vorgestellte Technik ist marktreif.

Zielgruppe

Alle Personen, die in den Bereichen der Stromnetze arbeiten, werden mit dem Tagungsprogramm der „Mainzer Netztagung 2019“ angesprochen.

  • Geschäftsführer und Führungskräfte von Netzbetreibern (aller Ebenen), Netzservicegesellschaften, EVU und Stadtwerken
  • Fachkräfte aus den Bereichen Netzplanung, Netzbau und -instandhaltung, Projektierung, Bauabwicklung, Einkauf und Abrechnung, Arbeitsvorbereitung und Einsatzsteuerung, Störungsbearbeitung/ Entstörmanagement sowie Betrieb und Service
  • Unternehmensberater und Hersteller sowie IT-Dienstleister
  • Bürgermeister und Kämmerer (gerne zum Sonderpreis auf Anfrage)
Teilnehmerbeitrag
1.490,00 EUR
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift