IT | Digitalisierung | Datenschutz | Innovationen
in Dresden

Seminar
Messstellenbetriebsgesetz – Aktuelle Entwicklungen

Mit dem „Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende“ startet die flächendeckende Einführung neuer Messgeräte im Strommarkt.

Wählen Sie Ihren Wunschtermin:

14. März 2019 in Dresden

5. Dezember 2019 in Dortmund

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen.

  • Pflichten und Chancen der Marktrollen auf einen Blick, damit Sie alle aktuellen Entwicklungen kennen
  • Technische Vorgaben von BNetzA, BSI, PTB und FNN verstehen und umsetzen
  • Sie lernen die neue Marktkommunikation zu nutzen und Ihre Umsätze zu steigern
  • Sie diskutieren organisatorische und technische Lösungsmöglichkeiten
  • Hohe Praxisrelevanz durch anschauliche Fallbeispiele

Ziele | Inhalte

Mit dem „Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende“ startet die flächendeckende Einführung neuer Messgeräte im Strommarkt. Dieses Gesetz wird mit seinen umfangreichen Regeln zu einer großen Herausforderung für alle Marktrollen. Nicht nur der Messstellenbetreiber wird gleich in den ersten drei Jahren auf eine Vielzahl von Detailproblemen zum Beispiel mit den zertifizierten Smart Meter (Gateways) stoßen. Auch die eingeführten Wege der Marktkommunikation für den Netzbetreiber werden sich ändern. Für die Vertriebe bieten die neuen Techniken neuen Chancen hinsichtlich der Neuverteilung der Messentgelte, Erweiterung des Produktportfolios sowie der Verbrauchsdaten der Kunden. Hieraus lassen sich neue Geschäftsfelder ableiten. Es gibt aber auch eine Reihe von Risiken wie beispielsweise die Kundenreaktionen und die neuen Preisobergrenzen.

Im Seminar vermitteln wir Ihnen die rechtlichen und technischen Pflichten aus dem Messstellenbetriebsgesetz (MsbG), den dazu gehörigen Auslegungen und Festlegungen der Bundesnetzagentur (BNetzA), des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als auch der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) im Detail. Diese Erkenntnisse liefern Ihnen verschiedene organisatorische und technische Lösungsmöglichkeiten für Ihre Praxis.

Zielgruppe

Fachkräfte aus den Bereichen Netz, Messstellen-Betrieb, Vertrieb und Informationstechnik, die sich mit der Umsetzung und Abwicklung des Messstellenbetriebsgesetzes auseinandersetzen. Vorkenntnisse zu den aktuellen Marktvorgaben und Marktprozessen sind nicht erforderlich, aber für ein vertieftes Verständnis von Vorteil.

Teilnehmerbeitrag
990,00 EUR
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Ines Kaltwasser
0 30 / 28 44 94-183
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschriften