Netztechnik | Netzwirtschaft
bis
in Berlin

Fachtagung
Messwesen 2017

Informieren Sie sich bei der Fachtagung über die aktuellen Entwicklungen und die Einführung intelligenter Messsysteme.

Programmschwerpunkte

  • Die BNetzA berichtet: Aktuelle Festlegungen und zukünftiger Regelungsbedarf
  • Update des BSI: Sicherheitsstandards und Zertifizierung
  • Die Sicht des Herstellers: Verfügbarkeit und Funktionen der Smart Meter Gateways
  • Praxisberichte: Planung und Organisation des Rollouts
  • Wie den Rollout kommunizieren? Best practices für den Kundenkontakt
  • Datenbedarf beim VNB und ÜNB: Was wird wofür benötigt?

Hintergrund | Ziel

Der Smart Meter Rollout steht in den Startlöchern. Die Netzbetreiber mussten der BNetzA bis zum 30. Juni 2017 anzeigen, ob sie den grundzuständigen Messstellenbetrieb wahrnehmen wollen. Doch die operative Umsetzung des Rollouts wirft im Detail noch viele Fragen auf. Dies betrifft u.a. die Ausgestaltung der Verträge, die Beschaffung und Logistik, technische Details, die IT-Architektur und die Marktkommunikation. Eine andere Herausforderung für die Netzbetreiber besteht darin, die Messgeräte mit einer geeigneten Kommunikationsstrategie an den Kunden zu bringen. Auf der BDEW-Fachtagung „Messwesen 2017“ erhalten Sie aktuelle Informationen und Antworten auf Ihre Fragen rund um die Einführung intelligenter Messsysteme. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit Behördenvertretern, Netzbetreibern und Messtellenbetreibern, Herstellern und Dienstleistern über die wichtigsten Themen, Probleme und Lösungen. Wie im Vorjahr werden rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet.

Zielgruppe

  • Geschäftsführer und Führungskräfte von Netzbetreibern, Messstellenbetreibern und Stadtwerken
  • Fachkräfte aus den Bereichen Zähl- und Messwesen, Abrechnung, Netze, Energiedatenmanagement, IT, Telekommunikation, Vertrieb, Organisation und Unternehmensentwicklung
  • Hersteller, Dienstleister und Unternehmensberater
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Jennifer Kunzendorf
0 30 / 28 44 94-215
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift