BWL | Controlling | Einkauf
in Mainz

Seminar
Netzbewertung – Wie kann ein angemessener Netzkaufpreis im Falle eines Konzessionswechsels ermittelt werden?

Das Seminar vermittelt Ihnen praxisorientierte Lösungswege und Handlungsempfehlungen für kaufmännische, regulatorische und strategische Problemstellungen im Rahmen der Wirtschaftlichkeitsuntersuchung einer Netzübernahme.

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen

  • Know-how zur Netzbewertung im Rahmen von Strom- und Gasnetzübernahmen erlangen
  • Methoden einer Netzbewertung in der Praxis kennenlernen
  • Intensiver Austausch zu Regulierungsthemen
  • Strategische Entscheidungen für die Wirtschaftlichkeitsuntersuchung
  • Diskussion über den angemessenen Kaufpreis bei Netzübernahmen

Ziel | Inhalte

Der Kaufpreis eines Strom- oder Gasnetzes bestimmt sich in der Regel erst nach Vergabe der Konzession an einen neuen Konzessionär. Im ungünstigen Fall führt der zwischen dem Bestands- und dem Neukonzessionär ausgehandelte Netzkaufpreis dazu, dass sich das Engagement des Neukonzessionärs als unwirtschaftlich herausstellt.

Das Bundeswirtschaftsministerium hat allerdings mit der Novellierung des § 46 Abs. 2 EnWG eine große Unsicherheit bei der Kaufpreisfindung – die Wahl der Bewertungsmethode – größtenteils eliminiert. Mit der Benennung des objektivierten Ertragswerts als maßgebliche Bewertungsmethode ist der Ermessensspielraum bei der Netzbewertung zukünftig deutlich geringer.

Das Seminar vermittelt Ihnen praxisorientierte Lösungswege und Handlungsempfehlungen für kaufmännische, regulatorische und strategische Problemstellungen im Rahmen der Wirtschaftlichkeitsuntersuchung einer Netzübernahme. Im Seminar werden anhand eines Excel-Tools alle Schritte der Netzbewertung und Kaufpreisermittlung simuliert.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Controlling und Regulierungsmanagement

Teilnehmerbeitrag
990,00 €
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschriften