Netztechnik | Netzwirtschaft
in Augsburg

Seminar
Smart Meter Rollout in Deutschland – Was? Wann? Wie? Organisation und Betrieb intelligenter Messsysteme

Steigern Sie Ihre Erlöse, indem Sie intelligente Messsysteme für intelligente Produkte nutzen! Informieren Sie sich über sämtliche Rechte und Pflichten.

5 gute Gründe, dieses Sminar zu besuchen

  • Kosten und Erlösquellen
    Minimieren Sie die Kosten durch optimales Sourcing und wirkungsvolle Erfolgsmessung
  • Interimsmodell und Zielmodell
    Definieren Sie Termine und Mengengerüste für Ihr Unternehmen
  • Koordination von Messtechnik, IT, Organisation und Geschäftsprozessen
    Entwickeln Sie Planungsprämissen für die Organisation in Ihrem Unternehmen
  • Datensicherheit
    Beherrschen Sie die Datenmengen systemtechnisch
  • Messstellenbetriebsgesetz
    Berücksichtigen Sie die Einbaupflichten und Fristen des Gesetzgebers

Hintergrund | Ziel

Steigern Sie Ihre Erlöse, indem Sie intelligente Messsysteme für intelligente Produkte nutzen! Seit Anfang 2017 werden in Deutschland Verbraucher mit einem Jahresverbrauch von über 6.000 kWh/a, EEG- und KWK-Anlagen mit einer installierten Leistung über 7kW und steuerbare Verbraucher mit intelligenten Messsystemen ausgestattet. Hinzu kommt der Rollout moderner Messeinrichtungen unterhalb dieser Grenzen.

In diesem Seminar erhalten Sie Antworten auf zentrale Fragen:
• Wann muss spätestens begonnen werden, um die gesetzlichen Einbaupflichten zu erfüllen?
• Was muss in der Planung des Smart Meter Rollouts berücksichtigt, was darf auf keinen Fall vergessen werden?
• Was sind die wesentlichen Aktivitäten im noch verbleibenden Zeitraum?
• Wie können die knappen Ressourcen gesichert, wie kann die Anerkennung der zu erwartenden Kosten sichergestellt werden?

Grundkenntnisse in den Mechanismen des Messwesens inklusive WiM (Wechselprozesse im Messwesen) sind von Vorteil, aber nicht zwingende Voraussetzung.

Zielgruppe

Mit diesem Seminar richten wir uns an Verantwortliche für das Messwesen, IT-Leiter und budgetverantwortliche Entscheidungsträger von Energieversorgungsunternehmen. Neben Vertretern der Marktrollen „Netzbetreiber“, „Messdienstleister/Messstellenbetreiber“ und „Gateway Administrator“ betrifft der Inhalt auch Energielieferanten und Energiedienstleister, die Smart Metering für ihr zukünftiges Produktportfolio einsetzen wollen.

Teilnehmerbeitrag
950,00 EUR
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Birgit Hintze
0 69 / 7 10 46 87-444
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift