Netztechnik | Netzwirtschaft
in Frankfurt am Main

Informationstag
Stammdaten- und Wechselprozesse in der Marktkommunikation

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die wesentlichen Regelungen zum Lieferantenwechsel (GPKE, GeLi Gas), zum Wechsel für erzeugende Marktlokationen (MPES) und zur Mehr-/Mindermengenabrechnung (MMMA).

Programmschwerpunkte

• Grundlagen der Marktkommunikation
• Lieferantenwechsel Strom und Gas (GPKE/GeLi Gas)
• Marktprozesse für erzeugende Marktlokationen (MPES)
• Mehr-/Mindermengenabrechnung Strom und Gas (MMMA)
• Schnittstellen mit angrenzenden Prozessen
• Auswirkungen des MsbG-Interimsmodells

Hintergrund | Ziel

In Massenmärkten, wie der Versorgung mit Gas und Strom, ist eine kostengünstige Abwicklung von Geschäften nur mit Unterstützung eines automatisierten Datenaustauschs möglich. Der BDEW erarbeitet hierfür standardisierte Markprozesse und verbindliche Datenformate, z.B. im Bereich des Lieferantenwechsels, der Bilanzierung und Abrechnung oder der Einspeisung durch dezentrale Anlagen. Durch Festlegungen der Bundesnetzagentur oder durch die Regelungen zur Kooperationsvereinbarung Gas werden diese verbindlich für alle Marktteilnehmer. Hier setzt der BDEW-Informationstag „Stammdaten- und Wechselprozesse in der Marktkommunikation“ an. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die wesentlichen Regelungen zum Lieferantenwechsel (GPKE, GeLi Gas), zum Wechsel für erzeugende Marktlokationen (MPES), zur Mehr-/Mindermengenabrechnung (MMMA) sowie über die Schnittstellen zu weiteren prozessualen Regelungen. Dabei wird auf die Festlegungen zur Umsetzung des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG-Interimsmodell für die Marktkommunikation) eingegangen. Experten geben praxisorientierte Hinweise und berichten über Erfahrungen mit der Umsetzung. Ein weiterer
Schwerpunkt ist die Einführung in die Grundlagen zur Marktkommunikation und die Prozessmodellierung.

Zielgruppe

Für die Abwicklung der Marktkommunikation zuständige Fach- und Führungskräfte in den Marktrollen Netzbetreiber und Lieferant sowie IT- und Softwareunternehmen.

Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Ellen Mieth
0 30 / 28 44 94-201
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift