Netztechnik | Netzwirtschaft
-
in Fulda

Seminar
Starkstromkabel, Garnituren- und Montagetechniken

Unsere Referenten vermitteln Ihnen wichtige Kenntnisse für den wirtschaftlichen und sicheren Einsatz sowie zur Errichtung von Starkstromkabelanlagen.

2018 neu: Wählen Sie sich Ihren Wunschtermin aus.

28. Februar - 01. März 2018 in Fulda
18.-19 September 2018 in Darmstadt

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen

  • Elektrische Planung
    Sichern Sie sich bereits bei der Auswahl einen preiswerten Wartungsaufwand
  • Aufbau, Arten und Kennwerte
    Erfahren Sie Neues über aktualisierte Vorschriften
  • Prüfung und Qualitätssicherung
    Betreiben Sie Ihre Kabelanlage sicher
  • Trassierung und Bau
    Nehmen Sie Erfahrungen zur Projektierung mit in Ihr Unternehmen und bauen Sie ohne Verzögerungen
  • Anlagenkomponenten
    Tauschen Sie sich im Seminar mit Kollegen und erfahrenen Referenten aus

Ziele | Inhalte

Im Seminar vermitteln unsere Referenten Kenntnisse für den wirtschaftlichen und sicheren Einsatz sowie zur Errichtung von Starkstromkabelanlagen.

Die Schritte zur Auswahl der richtigen Kabelverbindungen, deren Verlegung incl. Qualitätskontrolle, Prüfung und Abnahme, Dokumentation sowie Betriebsgeschehen und Instandhaltungsmaßnahmen beeinflussen die zukünftige Betriebssicherheit der Starkstromkabel. Es ist wichtig für den Kabelbestand, schon bei der Auswahl bzw. Verlegung auf der Baustelle die Qualität zu sichern, um den zukünftigen Wartungsaufwand gering und die Lebensdauer hoch zu halten.

Im Seminar lernen Sie mehr über:

»Aufbau von Starkstromkabeln und eingesetzte Werkstoffe

»Normen und Richtlinien für Starkstromkabel

»Qualitätsanforderungen und –sicherung von der Lieferung des Materials bis zur Abnahme der fertigen Kabelanlage

»Errichtung, Prüfung und Betrieb von Kabelanlagen

»Probleme des Brandschutzes und die Dokumentation der Anlagen.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Meister und Techniker aus den Betriebsbereichen:

»Baukontrolle

»Planung und Kabelnetzbau

»Betreiber und Netzmeister

Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Rita Seibert-Rausch
0 69 / 7 10 46 87-218
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift