Erneuerbare Energien | Energiemanagement
bis
in Leipzig

Seminar
Stromvermarktung von EE-Projekten: PPA versus Direktvermarktung

Darstellung von Extremsituationen im Stromhandel: Negative Preise, schnelle Preisschwankungen und deren Ursachen, Maßnahmen und Auswirkungen. Portfoliovergleich für verschiedene Zukunftsszenarien und Ableitung mehrerer strategischer Ansätze

Inhalte

Die Vermarktung der Stromproduktion aus EE-Projekten unterliegt einer starken Reglementierung. Die Vergütung wird durch das EEG und das EnWG gesteuert und geregelt. Für die überwiegende Anzahl von EE-Projekten wird der Strom an der Strombörse gehandelt und unterliegt somit den entsprechenden Mechanismen des Energiehandels. Außerhalb des EEG gibt es Umsetzungsmöglichkeiten von PPA (Power Purchase Agreements), aus denen sich neue Rollen der Marktteilnehmer ergeben. Aus den neuen Möglichkeiten der Stromvermarktung resultieren neue Wertschöpfungsmodelle für die Betreiber von EE-Anlagen. Wir betrachten zudem die Marktwertentwicklungen im Kontext von EE-Ausbau und Kohleausstieg in den nächsten Jahren.

Zielgruppe

  • Juristen und Rechtsberater
  • Mitarbeiter für Wind- und Solarprojekte
  • Betreiber und Betriebsführer von EE-Projekten
  • Netzbetreiber und Bilanzkreisverantwortliche
  • Mitarbeiter aus dem Stromhandel
  • Controller und Kaufleute aus Stadtwerken
  • Asset Manager und Depotmanager

Gute Gründe für Ihre Teilnahme

  • Erfassen Sie die Vielfalt der Stromvermarktungsformen und entwickeln Sie eine erfolgreiche Strategie
  • Verstehen Sie, wie der Strommarkt funktioniert: ob Spotmarkt, Terminmarkt, OTC – alle Handelsplätze und Produkte
  • Erkennen Sie die Einflüsse auf den Marktwert von EE-Projekten und erstellen Sie Prognosen
  • Erhalten Sie Einblick in die rechtlichen Regelungen der Stromvermarktung und die damit verbundenen Pflichten
  • Leiten Sie aus dem erlangten Wissen eine marktwertorientierte Vorgehensweise für EE-Stromerzeugung ab

Vor Ort

  • 1.290,00 € Teilnahmebeitrag
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
X

Kontakt

EW Medien und Kongresse GmbH

Bismarckstraße 33
10625 Berlin

Hotline

+ 49 (0) 69 / 7104687-552

E-Mail

info@ew-online.de
oder zum Kontaktformular

Social Media Accounts

Direkt anmelden

Wenn Sie wissen, an welcher Veranstaltung Sie teilnehmen möchten, können Sie sich hier direkt anmelden!

Newsletter

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand. Abonnieren Sie hier wichtige Informationen!