Energiepolitik | KMU
in Berlin

Informationstag
Smart Meter: technische Umsetzung und Perspektiven

Der Rollout geht los! Der Infotag gibt einen Überblick über die technische Umsetzung und Weiterentwicklung der Smart Meter.

Themen

  • Digitalisierung der Energiewende: Perspektiven für Smart Meter
  • BSI: Zertifizierung und technische Weiterentwicklung der Gateways
  • Ergebnisse der FNN Feldtests und Stand der Lastenhefte
  • Praxisbericht: Beschaffung und Betrieb der Messsysteme
  • Interoperabilität und Update-Fähigkeit der Geräte
  • Kommunikationsanbindung: Wie geht`s am besten?

Hintergrund | Ziel

Der Rollout intelligenter Messsysteme geht los! Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat das erste Smart Meter Gateway zertifiziert. Einige Energieversorger haben bereits mit dem Einbau intelligenter Messsysteme begonnen. Und es geht weiter: Für Ende Januar hat das BSI die Veröffentlichung der Marktanalyse angekündigt. Damit steigt der Druck, den Rollout für grundzuständige Messstellenbetreiber zu starten. Die Einrichtung und der Betrieb von intelligenten Messsystemen stellen die Unternehmen jedoch vor große technische Herausforderungen. In der Praxis gibt es derzeit noch viele Fragen: Was können die smarten Messsysteme? Wie steht es um die Interoperabilität von Gateways, Back- End Systemen und modernen Messeinrichtungen? Wie sieht die Zukunft der eingebauten Geräte aus? Der Informationstag gibt Ihnen Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den technischen Aspekten des Rollouts.

Gute Gründe für Ihre Teilnahme

  • Sie bekommen Einblick in die aktuellen Arbeiten beim BSI zur Zertifizierung und zur Entwicklung weiterer technischer Standards
  • Sie verschaffen sich einen Überblick zur technischen Entwicklung der Geräte und Komponenten
  • Sie erhalten Einblick, wie andere Netzbetreiber den Rollout angehen
  • Sie lösen Ihre Anwendungsfragen im Diskurs mit BSI, FNN und Branchenexperten
Teilnehmerbeitrag BDEW-Mitglied
930,00 EUR
Teilnehmerbeitrag Nicht-Mitglied
1.310,00 EUR
Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Fragen zum Programm
Projektkoordinatorin
Nadine Haase
0 30 / 28 44 94-172
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschriften