Netztechnik | Netzwirtschaft
in Berlin

Informationstag
Redispatch 2.0

Überführung des EEG-Einspeisemanagements in das EnWG

Sind Sie vorbereitet auf das neue System und kennen Sie die zukünftigen Herausforderungen?

Programmschwerpunkte

• Was ändert sich zum 1. Oktober 2021?
• Anpassungen im EnWG
Anerkennung der Kosten der Netzbetreiber
• Neue Abschaltreihenfolge
• Herausforderung finanzieller und bilanzieller Ausgleich
Datenverfügbarkeit und Datenaustausch

Hintergrund | Ziel

Mit der Verabschiedung des NABEG 2.0 steht fest, dass ab dem 1. Oktober 2021 auch EE- und KWK-Anlagen ab 100 kW unter die Vorgaben des EnWG zum Redispatch fallen. Damit wird das bisherige EEG-Einspeisemanagement in ein stärker auf Plandaten und Prognosen basierendes Verfahren überführt. Die Neuregelungen sehen einen über alle Netzebenen koordinierten und optimierten Prozess zum Netzengpassmanagement vor.

Der BDEW hat vor diesem Hintergrund sein Projekt Redispatch 2.0 gestartet. Ziel ist die Etablierung einheitlicher automatisierter Prozesse in der Branche. Für die notwendige enge Zusammenarbeit sollen bis Ende 2019 der zusätzliche Datenbedarf und Datenaustausch definiert sowie die Regelungen für den bilanziellen Ausgleich und die finanzielle Abrechnung beschrieben werden.

Verteiler- aber auch Anlagenbetreiber müssen sich in den kommenden knapp zwei Jahren auf das neue System einstellen. Nach welchen gesetzlichen Vorgaben dürfen in Zukunft welche Anlagen in welcher Reihenfolge zu welchen Kosten ab- und heraufgeregelt werden? Wer liefert wem in welchem Umfang welche Daten? Und wie erfolgen der bilanzielle und der finanzielle Ausgleich? In der Veranstaltung erhalten Sie Antworten auf diese Fragen sowie einen Überblick über den künftigen Rechtsrahmen.

Zielgruppe

• Geschäftsführer
• Abteilungsleiter Netzwirtschaft, Netztechnik und Erzeugung
• Regulierungsmanager/innen
• Mitarbeiter der Abteilungen Energierecht und Energiehandel

Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift
X

Kontakt

EW Medien und Kongresse GmbH

Kaiserleistraße 8A
63067 Offenbach am Main

Hotline

+ 49 (0) 69 / 7104687-552

E-Mail

info@ew-online.de
oder zum Kontaktformular

Social Media Accounts

Direkt anmelden

Wenn Sie wissen, an welcher Veranstaltung Sie teilnehmen möchten, können Sie sich hier direkt anmelden!

Newsletter

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand. Abonnieren Sie hier wichtige Informationen!