Marketing | Vertrieb | Neue Geschäftsfelder
in Bonn

Informationstag
Verbraucherschutz - Pflichten für die Versorgungswirtschaft

Mehr Rechte für Verbraucher! Zum 1. November tritt das neue Gesetz zur Einführung einer zivilprozessualen Musterfeststellungsklage in Kraft. Sind Sie vorbereitet?

Hintergrund

Unerlaubte Werbeanrufe verursachen hohe Bussgelder, auch ein Verstoß gegen die neuen Datenschutzbestimmungen kann für das Versorgungsunternehmen teuer werden. Zusätzlich wird das Beschwerdeverfahren durch neue Klagemöglichkeiten für Verbraucher vereinfacht. Was muss ein Versorgungsunternehmen beachten, um mit seinen Vertriebsmethoden auf der sicheren Seite zu stehen? Die Veranstaltung gibt einen Überblick zu den Verbraucherschutz-Pflichten und stellt die Akteure auf dem Markt vor.

Gute Gründe für den Besuch der Veranstaltung:

• Lernen Sie Ihre Rechte und Pflichten als Versorgungsunternehmen kennen und vermeiden Sie teure Gerichtsverfahren!
• Machen Sie Ihre Vertriebe fit für verbraucherorientiertes Marketing!
• Vermeiden Sie Imageverluste durch Presseberichte von Beschwerdeverfahren!
• Bereiten Sie sich frühzeitig auf die neuen Klagemöglichkeiten der Verbraucher vor und schärfen Sie Ihren Blick für künftige Fallstricke!

Sie treffen auf der Veranstaltung:

• Geschäftsführer
• Fachleute im Vertrags- und Verbraucherrecht
• Vertriebsexperten und Produktmanager
• Kaufmännisches Management und Kundenservice
• Datenschutzbeauftragte

Fragen zur Anmeldung
Kundenmanagement
Ansprechpartner
Oder nutzen Sie unsere
Servicehotline
Diese Veranstaltung teilen
(Informieren Sie ihre Kollegen)
Fachzeitschrift